Zum Hauptinhalt springen

Altlußheim: "Nachbarschaftshilfe“ des Familienzentrums Regenbogen organisiert Einkäufe

Baumwollstoff gesucht, damit das Familienzentrum "Regenbogen" weiter einfache Mund-Nasen-Masken nähen kann

Altlußheim. In der Zeit des Coronavirus sollten vor allem ältere Personen über 65 Jahren zu Hause bleiben. Diese Schutzmaßnahmen werden vom Land empfohlen und das Ev. Familienzentrum Regenbogen Altlußheim möchte Sie dabei unterstützen. Das ev. Familienzentrum Regenbogen Altlußheim organisiert für die kommenden Wochen einen Einkaufsdienst um die Versorgung mit den wichtigsten Dingen für den täglichen Bedarf sicherzustellen.

Engagierte Freiwillige aus dem Familienzentrum haben sich bereit erklärt, Menschen zu unterstützen durch den Einkauf.

Sie rufen im Ev. Familienzentrum/Kita Regenbogen unter 06205 / 33377 an.

Eine Mitarbeiterin der Einrichtung ruft Sie zurück und bespricht einen Termin für den Einkauf. Sie bereiten bitte eine Einkaufsliste auf einem Zettel vor und legen diesen, zusammen mit dem Geld, in einen Umschlag. Der Ehrenamtliche kommt zum vereinbarten Termin zu Ihnen, Sie übergeben den Umschlag und er geht einkaufen. Sobald der Einkauf fertig ist, kommt die Person zurück zu ihnen und klingelt. Sie stellt die Einkaufstüte mit dem Rückgeld auf die Türschwelle und wartet, bis Sie diese entgegengenommen haben.

So findet ein minimalster Kontakt statt und Sie bekommen ihre benötigten Einkäufe. Unsere Ehrenamtlichen führen diesen Dienst für Sie durch, ohne eine Gegenleistung zu wünschen.

Wir als Familienzentrum möchten sicherstellen, dass alle Menschen in unserer Gemeinde versorgt sind und wir füreinander da sind in dieser ungewöhnlichen Zeit.

Hier noch eine weitere Möglichkeit, Hilfe zu erhalten:

Die Helfenden sind im Rathaus unter der Tel. Nr. 394339 zu erreichen und werden bis Gründonnerstag 12 Uhr gerne Bestellungen für Ostern entgegennehmen.

So wird gewährleistet, dass alle Einkäufe noch am Ostersamstag ausgeliefert werden können. Ansonsten ist das Familienzentrum auch nach Ostern weiterhin jeden Morgen von 8 – 12 Uhr erreichbar um Bestellungen entgegenzunehmen.

Mund-Nasen-Masken aus Baumwollstoffen

Das Familienzentrum "Regenbogen" hat aus der Not eine Tugend gemacht und näht einfache Mund-Nasen-Masken aus Baumwollstoffen. Diese können auf 60 Grad gewaschen und wiederverwendet werden.

Wer also Baumwollstoffe übrig hat, kann diese gerne im ev. Kindergarten unter vorheriger Anmeldung abgeben. Kontakt: 06205/3943-39

Auch können hier ebenso Stoffe von freiwilligen Näherinnen abgeholt wie auch Bedarf an Mund-Nasen-Masken von Pflegeeinrichtungen angemeldet werden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Text: Gemeinde Altlußheim Logo: Familienzentrum "Regenbogen"