Fahrrad-Demonstration in Böhl-Iggelheim

Für eine schnellstmögliche Verkehrsberuhigung und Lärmreduzierung

Symbolbild

Böhl-Iggelheim. Die SPD Böhl-Iggelheim ruft auf zu einer wiederholten Fahrrad-Demonstration für eine schnellstmögliche Verkehrsberuhigung und Lärmreduzierung in Böhl-Iggelheim. Wir fordern sofortige verkehrsberuhigende Maßnahmen für die dringend notwendigen Lärm- und Schadstoffreduktionen in Iggelheim. Durch gezielte Maßnahmen muss der Durchfahrtsverkehr verringert und die Geschwindigkeiten reduziert werden. Hierfür ist ein Durchfahrtsverbot für den Schwerlastverkehr dringend notwendig. In Kooperation mit dem Landesbetrieb Mobilität (LBM) soll eine zukunftsorientierte, klimaverträgliche Verkehrsplanung ohne einseitige Bevorzugung des Autoverkehrs erstellt werden.

Zusätzlich fordern wir ausdrücklich ein neues Verkehrskonzept, das der drohenden Klimakatastrophe entgegen wirkt!

Der Streckenverlauf der Fahrrad-Demonstration führt durch Straßen in Iggelheim, die von einem nicht unerheblichen Teil durch Durchgangs- und Schwerlastverkehr belastet sind bzw. eventuell werden. Diese Verkehrsströme müssten nicht durch die Ortslage Iggelheims fahren, weil eine ausreichende Verkehrsinfrastruktur vorhanden ist (östliche Ortsumgehung Haßloch, B39 und BAB 65 / BAB 61). Die Demonstration soll einerseits auf den dringenden Handlungsbedarf bezüglich der Lärm- und Verkehrsproblematik hinweisen, aber auch durchfahrende Kfz-Führer*innen für die Belange der Anwohner und des Klimaschutzes sensibilisieren.

Die Fahrrad-Demonstration findet statt am 3.September 2021 von 16 bis 17:30Uhr.

Treffpunkt ist im Ortsteil Iggelheim in der Römerstraße an der Feuerwehr.

Die Hygiene- und Abstandsregeln sind einzuhalten.

Die Bevölkerung ist herzlich zur Teilnahme an der Fahrrad-Demonstration eingeladen.

Text: SPD Böhl-Iggelheim