Die Wiege der Deutschen Demokratie

190 Jahre Hambacher Schloss - Wiedereröffnung der Dauerausstellung "Hinauf, hinauf zum Schloss"

Michael Wagner, MdL, vor einer Playmobil-Nachstellung des Hambacher Festes

Hambach. "Auf, ihr deutschen Männer und Jünglinge jeden Standes, welche der heilige Funke des Vaterlandes und der Freiheit die Brust durchglüht, strömt herbei!"

Etwa 30.000 Menschen folgten dieser Einladung zum Hambacher Fest am 27. Mai 1832. Von Trompetensignalen und Musik begleitet, zogen sie die geschmückten Wege den Berg hinauf zum Hambacher Schloss. Auf der höchsten Zinne des Schlosses wurde erstmals die schwarz-rot-goldene Fahne aufgesteckt. In zahlreichen Reden, Grußadressen, Liedern und Trinksprüchen forderten die Festteilnehmer die Einheit und Freiheit Deutschlands und Europas. In unzähligen persönlichen Gesprächen und Diskussionen fand ein reger und teils kontroverser Meinungs- und Gedankenaustausch statt. Die politische Veranstaltung ähnelte in Vielem einem bunten Volksfest mit Buden, Musik und Karussellen.

Dem Aufruf "Hinauf, hinauf zum Schloss!" ist nun auch der Speyerer Landtagsabgeordnete Michael Wagner gefolgt, der als Vorsitzender des Kulturausschusses des Landes Rheinland-Pfalz zur Eröffnungsfeier mit Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Innenminister Roger Lewentz eingeladen war. "Eine wahrhaftig gelungene und sehenswerte Ausstellung," resümiert Wagner. Eine lebendige Vermittlung und moderne, digitale  Vertiefungsmöglichkeiten zeichneten den überarbeiteten Ausstellungsraum zur Geschichte des Hambacher Festes aus. Die Ausstellung lädt förmlich dazu ein, sich in den Festzug einzureihen. Fünf fiktive Festteilnehmer rufen dazu auf, sich ihnen anzuschließen. Völlig neu konzipiert wurde der zweite Ausstellungsraum. Unter dem Motto "Farbe bekennen!" wird ein Bogen von 1932 in unsere Gegenwart geschlagen. Hier wird der Mut der Teilnehmenden des Hambacher Festes aufgegriffen, für demokratische und europäische Werte einzustehen.

"Wieder einmal wird dem Besucher deutlich vor Augen geführt, dass Rheinland-Pfalz mit dem Hambacher Schloss als das "Land der Demokratie" bezeichnet werden kann. Das Hambacher Schloss befindet sich im Herzen Europas - nicht nur geographisch. Es verkörpert das Streben nach Demokratie und den europäischen Gedanken auf einzigartige Weise. Hier wird für alle Generationen unser geschichtliches und kulturelles Erbe erfahrbar. Wir Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer können stolz darüber sein, dass das Hambacher Schloss in unserem Bundesland liegt. Es ist uns eine Ehre und Verpflichtung zugleich," so Wagner. "Aus diesem Grunde müssen wir dieses historische Erbe hochhalten und  weiterhin in die Geschichtsforschung des Hambacher Schlosses investieren," so Wagner abschließend.

Text und Foto: Abgeordnetenbüro Michael Wagner MdL

Info der Redaktion:

Sehen Sie unser Video "Königreich Pfalz" mit Anmerkungen, auch zum Hambacher Schloss,  von Christian "Chako" Habekost

Königreich Pfalz Video >>>