Zum Hauptinhalt springen

Auszeichnung für Schülerzeitung des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums

„Hat Deine Schule Mobbing im Griff?“

Bild: Schülerzeitung „KLARTEXT“ des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums aus Neustadt a.d. Weinstraße

Berlin/Neustadt a.d.W. Der zum achten Mal im Schülerzeitungswettbewerb der Länder verliehene Sonderpreis der Werner Bonhoff Stiftung „Hat Deine Schule Mobbing im Griff?“ geht an die Schülerzeitung „KLARTEXT“ des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums aus Neustadt a.d. Weinstraße

Mit dem Beitrag „2012 – 2020: Sind wir nach acht Jahren in Sachen Mobbingprävention weitergekommen?“ vermittelt die Redaktion von KLARTEXT den Lesern nicht nur wichtige Informationen zum Thema Mobbing, sondern ermittelt durch eine Umfrage unter den Schülern deren Erfahrungswerte und fragt im Interview mit dem Mittelstufenleiter, wie die eigene Schule bei Mobbing konkret reagiert sowie welche Punkte die Schule im Handeln hierbei stets im Fokus haben sollte.

„Die Anfänge sind subtil und geschehen häufig in unbeobachteten Momenten wie Pausen oder Raumwechsel, auf dem Weg zur Schule oder in den sozialen Netzwerken, auf die wir keinen Zugriff haben. Gegen Mobbing können wir in der Schulgemeinschaft nur gemeinsam angehen und keiner darf wegsehen“ äußert sich Herr Koppenhöfer, Mittelstufenleiter am Käthe-Kollwitz-Gymnasium im Interview mit der Schülerzeitung.

Kein Bagatellisieren oder Wegsehen durch Beobachter, sondern die Weitergabe der Informationen über Angriffe an die Schule, die sodann so schnell wie möglich reagieren muss, sind wichtige Kernaussagen im Beitrag, auf die es in der Praxis immer wieder ankommt, wie die Werner Bonhoff Stiftung aus langjähriger Zusammenarbeit mit Schulleitern, Lehrern, Schülern und Eltern im Projekt „Nach der Tat“ weiß.

Welche Methode die jeweilige Schule zur Intervention auch wählt, entscheidend ist, dass die Angriffe beendet werden und der Schutz aller Betroffenen.

Für die gelungene Auseinandersetzung durch eine vielseitige Beleuchtung des Themas unter Betonung der schulischen Verantwortung, bei Mobbing aktiv zu werden, erhält die Schülerzeitung des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums den Sonderpreis im diesjährigen Schülerzeitungswettbewerb der Länder.

Seit dem Jahr 2014 verleiht die Werner Bonhoff Stiftung im jährlichen Schülerzeitungswettbewerb der Länder den mit 1.000 EUR dotierten Sonderpreis und honoriert damit Schülerzeitungen, die sich erkennbar mit der Frage auseinandergesetzt haben, wie die eigene Schule bei Mobbing & Gewalt konkret vorgeht.

Ob in diesem Jahr im Frühsommer die Preisverleihung im feierlichen Rahmen im Bundesrat stattfinden kann, ist aufgrund der pandemischer Lage noch ungewiss.

Weitere Informationen:

Die Werner-Bonhoff-Stiftung verleiht auch in den folgenden Jahren den Sonderpreis „Hat Deine Schule Mobbing im Griff“ im Rahmen des Schülerzeitungswettbewerbs der Länder. Weitere Bausteine des Projektes „Nach-der-Tat“: Die Stiftung begleitet mit dem Programm „Wachsame Schule“ Schulen in ganz Deutschland auf dem Weg, ihre Reaktionen auf Mobbing und Gewalt zu verbessern. Mit den Werkzeugen „Hilfe-Brief“, dem Online-Test „Hat Deine Schule Mobbing im Griff“ und den regelmäßig veranstalteten Workshops für Schüler, Lehrer und Eltern gibt die Stiftung auf vielfältige Weise Anstöße, Verbesserungen in Gang zu setzen. Alle Instrumente des Projektes „Nach-der-Tat“ sind kostenlos.

Text: Werner Bonhoff Stiftung