Zum Hauptinhalt springen

Nachrichten aus der Region

Neue Broschüre empfiehlt neunzehn Pfälzer Weinfeste

Gekrönte Feste

Neustadt. Neunzehn Pfälzer Weinfeste, die einen
Besuch besonders lohnen, empfiehlt die Pfalzwein-Werbung in einer neuen
Broschüre. „Schönstes Weinfest der Pfalz. Neunzehn Empfehlungen“ lautet der
Titel des 24 Seiten umfassenden Heftes, das in einer Auflage von 15.000
Exemplaren erschienen ist. Kurz beschrieben und mit einem stimmungsvollen Bild
portraitiert werden die neunzehn Feste, die von der Pfalzwein-Jury in den
vergangenen Jahren zum „Schönsten Weinfest des Jahres“ – gemeint ist jeweils das
Jahr zuvor – gekürt wurden. Neu hinzugekommen ist das „Fest des Federweißen“
in Pleisweiler-Oberhofen, das mit dem Titel „Schönstes Weinfest 2018“
ausgezeichnet wurde. Neben dem „Fest des Federweißen“ in Pleisweiler-
Oberhofen werden in der neuen Publikation folgende Feste vorgestellt: das
Rhodter WeinTestival, der Ungsteiner Weinsommer, der Weinfrühling in
Birkweiler, Hambach SchwarzRotGold in Neustadt-Hambach, das Weinfest in
Venningen, das Wein- und Sektsymposium in Herxheim am Berg, das Ilbesheimer
Kalmitfest, das Liebesbrunnenfest in Dackenheim, das Residenzfest in
Kirchheimbolanden, das Weinfest in der Winzergasse in Gleiszellen-Gleishorbach,
das Neuleininger Burgweinfest, das „Fest um den Wein“ in Niederkirchen, das Fest
„Wein und Kunst“ in Gleisweiler, die Weinkerwe in Deidesheim, die
Weinpanorama-Wanderung in Weyher, die Kulinarische Weinwanderung in
Siebeldingen, die „Wein- und Kulturtage“ in Gönnheim und der „Weinwinter“ in
Birkweiler. Die Broschüre kann bei der Pfalzwein-Werbung, Martin-Luther-Str. 69,
67433 Neustadt/Weinstr., gegen Zusenden eines mit 0,85 Euro frankierten
Rückumschlags angefordert oder als pdf unter bit.ly/pfalzbroschueren
heruntergeladen werden.

 

Text und Foto: Pfalzwein e. V.