Zum Hauptinhalt springen

Wann endlich kommt die Pendler-Radroute Schifferstadt - Speyer - Wörth?

K l e i n e A n f r a g e des Abgeordneten Michael Wagner (CDU) zur Pendler-Radroute zwischen Schifferstadt und Wörth

Michael Wagner: "Wann endlich kommt die Pendler-Radroute Schifferstadt - Speyer - Wörth?"

Speyer/Mainz. Das fragt sich der Landtagsabgeordnete Michael Wagner (CDU) und hat deshalb eine Kleine Anfrage an die Landesregierung auf den Weg gebracht. Bereits im Januar 2020 hatte sich Wagner des Themas angenommen und als Mitglied des Ausschusses Wirtschaft und Verkehr auf die Fertigstellung der Machbarkeitsstudie gedrängt. Diese sei zwar inzwischen erstellt, ein Beginn der baulichen Maßnahmen der Pendler-Radroute Schifferstadt - Speyer - Wörth aber derzeit noch nicht erkennbar.

Bislang nur 1,8 km von 200 km Pendler-Radroute realisiert

Einem Bericht des Landesbetriebs Mobilität (LBM) zur Folge wird schon seit 2014 an einem Konzept für Radschnellwege gearbeitet werden. Im Koalitionsvertrag wurde das Ziel ausgegeben, dass bis 2030 im Verkehrsmix der Anteil der Radfahrer auf insgesamt 15 Prozent verdoppelt werden soll. "In Rheinland-Pfalz wurden bislang aber nur 1,8 von 200 km Pendler-Radroute realisiert. Das ist entschieden zu wenig," so Wagner.

Der Abgeordnete begrüßt es, dass mit den Pendler-Radrouten für die Bürgerinnen und Bürger eine echte Mobilitätsalternative geschaffen werde. Da die Zahl der Radfahrer stetig steige und mit der weiteren Verbreitung von E-Bikes auch die gefahrene Streckenlänge zunehme, sei ein sicherer und schneller Weg, auf dem die Radfahrer Vorrang hätten, dringend von Nöten.

"Fahrrad fahren ist gesund für Herz und Kreislauf, denn es fördert die Durchblutung, ist gut für die Gefäße, senkt den Blutdruck und entlastet das Herz," so Wagner. Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) erhöhe regelmäßiges Biken die Herzgesundheit erheblich und könne das Herzinfarktrisiko um bis zu 50 Prozent senken. "Grund genug, um die angedachten Pendler-Radrouten möglichst zügig in Angriff zu nehmen," so Wagner abschließend.

Vor diesem Hintergrund frage ich die Landesregierung:

  1. Wann ist mit dem Baubeginn der Pendler-Radroute zwischen Schifferstadt und Wörth konkret zu rechnen ?
  2. Wie ist der aktuelle Planungsstand hierzu?
  3. Wurde bereits eine Kooperationsvereinbarung mit den beteiligten Gebietskörperschaften geschlossen bzw. wie fortgeschritten sind die Gespräche dahingehend?
  4. Wie weit haben sich die Planungen insbesondere in Bezug auf das Vergabeverfahren konkretisiert?
  5. Welche Kosten (schätzungsweise Höhe) werden für die Planung und Umsetzung des Vorhabens veranschlagt? (Bitte, sofern möglich, um eine tabellarische Darstellung)
  6. Inwieweit werden sich auch die Kooperationspartner an den Kosten beteiligen müssen?
  7. Ab wann kann schätzungsweise die Pendler-Radroute  zwischen Schifferstadt und Wörth in Gebrauch genommen werden?

Abgeordnetenbüro Michael Wagner MdL; Foto: Torsten Silz