Zum Hauptinhalt springen

Menschen helfen - Gesellschaft gestalten

Abgeordneter Michael Wagner (CDU) beim Caritasverband für die Diözese Speyer e.V.

v.l.: Caritasdirektor Vinzenz du Bellier, MdL Michael Wagner und Domkapitular Karl-Ludwig Hundemer

Verwaltungsgebäude Caritas de Diözese Speyer

Speyer. Michael Wagner, Abgeordneter des Landtags Rheinland-Pfalz, war jetzt zu Besuch beim Caritasverband für die Diözese Speyer e.V. In einem gut  dreistündigen Gespräch mit dem Vorsitzenden des Vorstands, Domkapitular Karl-Ludwig Hundemer, und Caritasdirektor Vinzenz du Bellier, informierte sich Wagner aus erster Hand über Organisation und Aufbau der Caritas in der Diözese Speyer. 

"Gut, dass es den Caritasverband gibt," so Wagner am Ende seines Besuchs. "Der Caritasverband ist von unschätzbarem Wert, da er für alle Menschen da ist, die Hilfe benötigen. Er setzt sich für gesellschaftliche Rahmenbedingungen ein, in denen soziale Gerechtigkeit verwirklicht und Notsituationen wirksam begegnet wird. Er gestaltet Gesellschaft nach den Prinzipien der katholischen Soziallehre. Darüber hinaus ist er ein attraktiver Arbeitgeber, der vielfältige Tätigkeiten mit Gestaltungsmöglichkeiten für Haupt- und Ehrenamtliche bietet," so der Abgeordnete. 

Insbesondere das Thema "Digitalisierung" stellt den Caritasverband für die Diözese Speyer mit seinen 16.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor großen Herausforderungen. Umso mehr, als die Digitalisierung der Sozialwirtschaft nicht ausreichend gefördert wird. "Ich habe versprochen, dieses Thema in Mainz weiter zu verfolgen," so Wagner abschließend.  

Text und Foto: Büro des Abgeordneten Michael Wagner MdL