Zum Hauptinhalt springen

Kinder sollten im Mittelpunkt stehen!

Reinhard Oelbermann, MdL: Wir sind für ein neues Kita-Gesetz, das unsere Kinder in den Mittelpunkt stellt!

Mainz. Schon seit Wochen setzt sich der Speyerer Landtagsabgeordnete Reinhard Oelbermann und die CDU-Fraktion für eine sinnvolle Reform des rheinland-pfälzisches Kita-Gesetzes ein. Neben den politischen Debatten im Parlament und in den Ausschüssen wurden unzählige Gespräche mit den Betroffenen geführt und mehrere Fachtagungen organisiert, an denen auch viele von der Reform betroffene Pädagogen aus dem Wahlkreis Speyer teilnahmen. Reinhard Oelbermann stellte zudem verschiedene kleine Anfragen, insbesondere mit der Intension auch die Kindertagespflege zu stärken. 

Ziel dieser Politik war es immer, die Kinder und ihre Familien in den Vordergrund zu stellen. 

Die Vorgaben der Landesregierung zum neuen KiTa-Gesetz sind leider ernüchternd.

„Anstatt konsequent die Betreuung und Förderung unserer Kinder zu verbessern, will Ministerin Hubig (SPD) wichtige Qualitätsstandards senken.Ausreichend Geld für Sprachförderung? Gibt es nicht. Entlastung der Erzieherinnen? Fehlanzeige. Bessere Betreuungsbedingungen? Nicht vorgesehen.Dieses Ergebnis kann ich so nicht hinnehmen. Wir werden unsere Bedenken und die nötigen Änderungsvorschläge im anstehenden Gesetzgebungsverfahren einbringen “,erklärt Reinhard Oelbermann abschließend. misp, Foto: spk-Archiv