Zum Hauptinhalt springen

Kim Brinkmann zieht für die LINKE in den Wahlkampf

Zum stellvertretenden Direktkandidat wurde Aurel Popescu gewählt.

Kim Brinkmann

Speyer. Am Donnerstag hat die Mitgliederversammlung der LINKEN Kim Brinkmann, 23, zu ihrer Direktkandidatin im Wahlkreis 39 gewählt. Kim ist seit fünf Jahren in der Partei politisch aktiv und setzt sich hauptsächlich für eine neue Bildungspolitik, den Kampf gegen Diskriminierung und ein soziales Rheinland-Pfalz ein.

Eine ihrer Kernforderung ist die Abschaffung des mehrgliedrigen Schulsystems und das Einführen einer Schule für alle. „Wir müssen endlich im 21. Jahrhundert ankommen und uns ein Vorbild an den Skandinavischen Schulmodellen nehmen. Schule soll keine Lernfabrik sein, die Kinder bloß für die Wirtschaft zurechtformt.“, so Kim Brinkmann.

Zum stellvertretenden Direktkandidat wurde Aurel Popescu, Fraktionsvorsitzender der LINKEN im Speyerer Stadtrat, gewählt.

Text und Bild: Stadtverbandsvorstand der LINKEN Speyer