Zum Hauptinhalt springen

Ein kleiner Rückblick

Landtagsabgeordneten Michael Wagner (CDU) denkt an den 25. April, der Tag der sein Leben veränderte

Speyer. „Das Leben lässt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden,“ so sagt uns dies der dänische Philosoph Sören Kierkegaard. An dieses Zitat dachte ich am Ende eines für mich sehr interessanten und abwechslungsreichen Jahres, am Ende eines Jahres, das für mich anders begann als es denn zu Ende ging.

Ich blicke auf dieses Jahr zurück und denke an den 25. April, an den Tag, an dem unser lieber Freund Reinhard Oelbermann von uns gegangen ist und sich mein Leben von Grund auf geändert hat. Als sein „Nachrücker“ nehme ich seit dem 02. Mai 2019 die Aufgabe als Ihr Abgeordneter des Wahlkreises 38 im Landtag Rheinland-Pfalz wahr. 

In diesem Sinne pendle ich zwischen Speyer und Mainz, bin in meinem Wahlkreis, aber auch in Rheinland-Pfalz unterwegs, besuche informative Veranstaltungen, komme mit interessanten Persönlichkeiten zusammen, nehme an Klausurtagungen teil und darf gar die Bundeskanzlerin in Berlin treffen. Mein Leben ist vielfältiger, ja mein Leben ist noch bunter geworden. 

Das Wichtigste aber für meine politische Arbeit sind die Menschen in meinem Wahlkreis. Denn der Mensch steht für mich im Mittelpunkt meines Handelns – alles, was sonst in Gang gesetzt wird, muss sich diesem Ziel unterordnen und kann nur als Werkzeug zum Erreichen dieses Zieles dienen. Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass sich nur auf dieser Grundlage eine aktive und lebendige politische Arbeit entwickeln lässt. 

Nachfolgend versuche ich mit einigen wenigen Fotos das Jahr 2019 zusammen zu fassen. Auf meiner Facebook-Seite ist mein politisches Engagement detaillierter aufgelistet. spk; Foto: Privat

zum Bilderalbum>>>