Zum Hauptinhalt springen

Normand-Gelände - untragbare Parksituation - Anfrage an Stadtverwaltung

Die GRÜNEN kritisieren die untragbare Parksituation auf zum Normand-Gelände auf einer Wiese und Freifläche an der Reiterhalle.

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin, liebe Stefanie Seiler,

seit geraumer Zeit parken Autos auf dem Normand-Gelände um die Reiterhalle herum.

Von Seiten der Anwohner*innen kamen hierzu kritische Rückmeldungen. Die Wiese und Freifläche ist bisher als Grünfläche von Kindern zum Spielen genutzt worden. Wir GRÜNE kritisierten, dass die parkenden Autos anscheinend geduldet werden.

Hierzu sende ich Ihnen 2 Fotos und die GRÜNE PM vom letzten Jahr zu (von Julia Jawhari/erweiterter Vorstand) zu (siehe Anlage 1-3)

Bereits in der GRÜNEN Haushaltsrede im Dezember 2018 habe ich die Verwaltung aufgefordert zu reagieren.

Jedoch scheint die Verwaltung nicht aktiv geworden zu sein. Denn seit dem Ferienende stehen erneut Autos auf der Freifläche. 

Hierzu sende ich Ihnen 3 aktuelle Fotos aus dem neuen Jahr 2019 von Julia Jawhari zu (siehe Anlage 4-6) 

Die GRÜNEN kritisieren nach wie vor den aktuellen Park-Zustand auf dem Normand-Gelände und fragen an: 

- Wieso duldet die Stadtverwaltung das Parken von Autos auf einer Grünfläche?

- Gibt es eine rechtliche Grundlage für das Parken?

  Falls, ja, welche? 

Wir bitten um Ihrer Rückmeldung.

Im Voraus vielen Dank!

Herzlichen Gruß

Irmgard Münch-Weinmann
(Fraktionsvorsitzende BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)

 

 

Pressmitteilung von Bündnis 90 / die GRÜNEN Speyer – 12.12.18

„Wohnen am Park" im Normand-Gelände ist eher ein „Wohnen am Park-platz"

Der ungenutzte Platz vor der Reithalle auf dem Normand-Gelände wird immer dreister von Autofahrern als inoffizieller Parkplatz genutzt (siehe Fotos). Die GRÜNEN mit Irmgard Münch-Weinmann (Fraktionsvorsitzende) und Julia Jawhari (Vorstand) hatten heute einen Begehungstermin mit einer Anwohnerin. Diese hatte vergeblich Unterstützung von Seiten der Stadt gesucht und sich dann verzweifelt an die GRÜNEN gewandt. Die Freifläche vor der Reithalle wird derzeit bis in die hintersten Winkel von Autos zugeparkt - eine Freifläche, auf der vor einiger Zeit regelmäßig Kinder gespielt haben und auf der, nach Angaben der Anwohnerin, im Frühling Kornblumen blühen. Die Autos haben die Kinder längst verdrängt und der Boden ist soweit verwüstet, dass es fraglich ist, ob besagte Anwohnerin im Frühling noch einmal die Kornblumen von ihrem Balkon aus genießen kann.

Julia Jawhari - Bündnis 90 / die GRÜNEN

Text und Foto: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN