Zum Hauptinhalt springen

Absage des Stammtischs der Jusos Speyer mit Isabel Mackensen, MdB

Auch Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler wäre anwesend gewesen

Speyer. Der Jusos-Stadtverband Speyer sagt den geplanten Stammtisch am Donnerstagabend, den 22.07. bei den Schaustellerinnen und Schaustellern im Unteren Domgarten ab. Besondere Gäste wären zum einen Isabel Mackensen, Mitglied des Deutschen Bundestages, und zum anderen Stefanie Seiler, Oberbürgermeisterin der Stadt Speyer, gewesen.

„Durch die aktuelle Hochwasser-Katastrophenlage ist uns nicht zu einem Stammtisch zumute“, so Noah Claus, Vorsitzender des Jusos-Stadtverbandes Speyer. „In Gedanken sind wir bei den Opfern, deren Familien, Freunden und Bekannten. Viele Menschen haben ihre Existenz oder gar ihr Leben verloren. Viele Angehörige, Freunde und Nachbarn trauern. Wir trauern mit. In solchen Zeiten steht uns nicht der Sinn für die angedachte Veranstaltung. Daher vertrauen wir auf Ihr Verständnis, wenn wir zu einem späteren Zeitpunkt neu einladen. Es sei an dieser Stelle erlaubt, den Helferinnen und Helfern vor Ort, aber auch den Organisationen für Einsatz, Planung und Organisation zu danken. Dies gilt für die offiziellen Strukturen, aber auch für die zahlreichen freiwilligen Helfer und Ehrenamtlichen, welche in den betroffenen Gebieten Unglaubliches leisten“, so Claus.

Spenden können weiterhin an das Spendenkonto für Rheinland-Pfalz unter folgenden Angaben getätigt werden:

Empfänger: Landeshauptkasse Mainz

IBAN: DE78 5505 0120 0200 3006 06

BIC: MALADE51MNZ

Kennwort: „Katastrophenhilfe Hochwasser“

Text und Logo: Jusos-Stadtverband Speyer