Zum Hauptinhalt springen

Das neue IHK-Weiterbildungsprogramm ist da

Druckfrisch für das zweite Halbjahr 2020

Ludwigshafen. Weniger Seiten, mehr Inhalt – unter diesem Motto legt die Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz ihr Weiterbildungsprogramm für das zweite Halbjahr 2020 vor. Ob jemand seine Kenntnisse auffrischen oder seinen Industriemeister machen will, bei der IHK Pfalz findet sich das passende Angebot. Das gedruckte Booklet ist ab sofort bei der IHK Pfalz erhältlich oder online auf www.pfalz.ihk24.de, Nr. 113894, abrufbar.

„Zwar hat unser gedrucktes Weiterbildungsprogramm jetzt weniger Seiten“, so Tom Ankirchner, Leiter des Geschäftsbereichs Weiterbildung. „Wir haben jedoch unser bestehendes Portfolio weiter ausgebaut und durch zahlreiche Online-Angebote ergänzt.“ Nach wie vor gibt es neben den Lehrgängen der Höheren Berufsbildung – Industriemeister, Fachwirte und Fachkaufleute – praxisnahe Seminare, Lehrgänge mit IHK-Zertifikat sowie Angebote für Auszubildende und Ausbildungsverantwortliche.

Neben den Weiterbildungsangeboten gibt es im neuen Programm wichtige Infos zu Fördermöglichkeiten und zu trägerneutralen Beratungsangeboten der IHK Pfalz. Die Veranstaltungen finden an den vier Standorten – Landau, Ludwigshafen, Kaiserslautern und Pirmasens – in den jeweiligen Zentren für Weiterbildung (ZfW) statt – in Zeiten von Corona selbstverständlich unter Beachtung aller gültigen Hygiene- und Abstandsvorschriften. In Landau und Pirmasens unterhält die IHK Lehrwerkstätten mit entsprechenden Angeboten für Auszubildende in Metall- und Elektroberufen. Bei Bedarf bietet die IHK-Weiterbildung zudem maßgeschneiderte Lehrgänge für Unternehmen an.

Die Übersicht an Webinaren gibt es tagesaktuell unter www.pfalz.ihk24.de, Nr. 4778328.

Industrie- und Handelskammer für die Pfalz, Presse