Zum Hauptinhalt springen

3.000 Laufkilometer für sauberes Trinkwasser

PM-International unterstützt den World Vision Global 6k Run mit 19.000 Euro

Christian Schwarzer - World Vision Global 6k Run

Achim Heukemes - World Vision Global 6k Run

Achim Heukemes - World Vision Global 6k Run

Vicki und Rolf Sorg - World Vision Global 6k Run

Speyer. Sechs Kilometer müssen Kinder in Entwicklungsländern durchschnittlich zurücklegen, um zur nächsten Wasserstelle zu gelangen. Deshalb gingen vom 4. Mai bis zum 30. Juni allein in Deutschland über 4.700 Teilnehmer des World Vision Global 6k Run in dieser Distanz an den Start. Mit der Aktion möchte die Kinderhilfsorganisation World Vision 6.000 Kindern in Afrika einen besseren Zugang zu sauberem Trinkwasser, Bildung und Gesundheit ermöglichen.   

Die PM-International AG unterstützte World Vision als Sponsor bei der Organisation in Deutschland und Luxemburg mit insgesamt 19.000 Euro. Der durch die Startspenden der Teilnehmer generierte Erlös kommt Patenschafts-Projekten zur Verbesserung der Trinkwasserversorgung in den betroffenen Regionen zugute. Die Mittel werden beispielsweise für den Bau von Brunnen und Wasserleitungen eingesetzt.  

Laut UN-Weltwasserbericht 2019 haben 2,1 Milliarden Menschen weltweit keinen Zugang zu sauberem und durchgängig verfügbarem Trinkwasser.[1] Der Weg, den meist Kinder bei der täglichen Wasserbeschaffung zurücklegen müssen, ist oft gefährlich und lässt keine Zeit für den Schulbesuch. Zudem ist das Wasser oft verunreinigt und enthält Krankheitserreger.  

Die PM-International AG beteiligte sich nicht nur finanziell am 6k Run, sondern konnte durch einen Aufruf auch mehr als 500 ihrer Vertriebspartner in Deutschland und Luxemburg zu einer Teilnahme motivieren. Joggend, spazierend oder im Rollstuhl, manchmal auch mit Kinderwagen oder Hund, legten diese bei jedem Wetter insgesamt 3.000 Kilometer zurück. Als zusätzliches Zeichen hatten viele Teilnehmer gefüllte Wasserkanister dabei – Alltag für Kinder in Entwicklungsländern.  

PM-International Charity-Botschafterin Vicki Sorg arbeitet seit über 15 Jahren mit World Vision zusammen. Sie selbst organisierte einen Lauf durch die Weinberge rund um den internationalen Hauptsitz im luxemburgischen Schengen, den sie gemeinsam mit ihrem Ehemann, Firmengründer und Vorstand Rolf Sorg, sowie weiteren Familienmitgliedern und Freunden, absolvierte: „Wasser ist Leben – und gerade für Kinder die Grundvoraussetzung für eine bessere Zukunft. Deshalb freuen wir uns, mit World Vision Kinder unterstützen zu können, für die sicheres Trinkwasser keine Selbstverständlichkeit ist. Wir alle sind die sechs Kilometer gelaufen, damit sie es in Zukunft hoffentlich nicht mehr tun müssen.“ 

Für PM-International gingen außerdem der ehemalige Handballprofi und -weltmeister Christian Schwarzer und Extremsportler und Vizeweltmeister 24h Zeitfahren und Duathlon Achim Heukemes an den Start. Auch für die aktuelle Nummer 1 in der Vertriebsstruktur von PM-International, Joachim Heberlein, war eine Teilnahme Ehrensache. Er und sein Sohn Marcel Heberlein organisierten eine Runde durch ihre Heimatstadt Bamberg und konnten hierfür fast 60 Läufer aus ihren Teams begeistern.  

Christian Schwarzer betont: „Sich sportlich betätigen und dabei Gutes tun ist die schönste und einfachste Beschäftigung der Welt! Deshalb war es für mich keine Frage, bei dieser großartigen Aktion mitzumachen. Durch unseren Lauf konnten wir hoffentlich einen kleinen Beitrag dazu leisten, damit die Anzahl der Brunnen für Trinkwasser deutlich steigt.“ Für Achim Heukemes war es eine Selbstverständlichkeit, dass sein Team den 6k-Lauf mit Wasserkanister bestreitet: „Wir wollten den Leuten vor Augen führen, wie weit sechs Kilometer sind und welch eine Herausforderung es ist, diese Strecke mit Gewicht zurückzulegen. Wir hoffen, dazu beitragen zu können, dass sich die Situation in Afrika nachhaltig verbessert.“  

Der Global 6k Run wurde 2014 von World Vision ins Leben gerufen. Mit mehr als 60.000 Teilnehmern in 30 Ländern ist er die größte Laufbewegung der Welt. Der Lauf kann weltweit ortsunabhängig an einem beliebigen Tag im Aktionszeitraum individuell oder mit einer organisierten Laufgruppe ausgetragen werden kann.   

Über PM-International AG 

Die PM-International AG entwickelt und vertreibt hochwertige, selbst entwickelte und größtenteils patentierte Nahrungsergänzungsmittel und Kosmetika der Eigenmarke FitLine® im Premiumsegment. Die Kernkompetenz des Unternehmens ist das Nährstoff-Transportkonzept: Das exklusive Nährstoff-Transportkonzept (NTC®) bringt die Nährstoffe immer genau dann, wenn sie gebraucht werden, genau dorthin, wo sie gebraucht werden – auf

] UN-Weltwasserbericht 2019, https://www.unesco.de/presse/pressematerial/un-weltwasserbericht-2019

Text und Foto: PM-International AG