Statement von Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler zu Galeria Karstadt Kaufhof

Die Stadt Speyer wird eine Absichtserklärung zur nachhaltigen Unterstützung von Galeria Kaufhof an die Geschäftsleitung übermitteln,

Archivebild Neujahrsempfang 2019

Speyer. „Nachdem in den vergangenen Tagen Medienberichten zufolge auch die Speyerer Filiale von den künftigen Schließungen von Galeria Kaufhof betroffen sein soll, bangen auch wir als Stadt um den hiesigen Standort.

Erst kürzlich hatte ich gemeinsam mit Stadtbaudirektor Robin Nolasco und Wirtschaftsförderin Katja Gerwig ein sehr konstruktives Gespräch mit einem Vertreter der Geschäftsleitung führen dürfen, was uns sehr zuversichtlich gestimmt hat. Zumal uns versichert wurde, dass die Speyerer Filiale ein wirtschaftlich starker Standort sei.

Letztlich soll die endgültige Entscheidung zwar erst im März getroffen werden, wir als Verwaltung möchten aber schon jetzt betonen, dass wir weiterhin alles dafür tun, den Standort zukunftsfähig auszurichten und in den kommenden Tagen erneut das Gespräch mit den Eigentümern des Gebäudes suchen werden. Darüber hinaus wird die Stadt eine Absichtserklärung zur nachhaltigen Unterstützung von Galeria Kaufhof an die Geschäftsleitung übermitteln, aber auch positive Signale von potenziellen Interessenten an diesem Standort wahrnehmen und gegebenenfalls heranziehen.“

Text: Stadtverwaltung Speyer