Zum Hauptinhalt springen

Wieder saunieren im bademaxx

Saunalandschaft nur für geimpfte, genesene oder getestete Personen möglich

Rest-Arbeiten vor der Öffnung stehen an: Saunameister Matthias Schifferdecker in der Panoramasauna.

Speyer. Die bademaxx-Sauna öffnet am Freitag, 25. Juni. „Im Gegensatz zum Freibad ist der Eintritt in die Saunalandschaft nur für geimpfte, genesene oder getestete Personen möglich“, informiert Sonja Daum, Teamleiterin Marketing/Kommunikation bei den Stadtwerken Speyer, Betreiber des Sport- und Erlebnisbades bademaxx. Geregelt seien diese Vorgaben in der 22. Corona-Bekämpfungsversordnung (CoBeLVO) der Landesregierung, die am 1. Juni herausgegeben wurde und neben der Öffnung von Freibädern auch überraschend die Öffnung von Saunaeinrichtungen ermöglichte, so Daum.

Besucht werden könne die bademaxx-Sauna in einer Zeitspanne von 14.00 Uhr bis 20.00 Uhr für einen Komplettpreis von 15,00 Euro. Die Eintrittspreise seien im Vergleich zum Vorjahr unverändert. Für 70 Personen gleichzeitig wäre der Besuch möglich, damit die vorgegebenen Abstandsregeln eingehalten werden können, erklärt die bademaxx-Sprecherin. Montags sei – wie unter normalen Bedingungen üblich – nur für Damen geöffnet. Das Betriebs- und Hygienekonzept für den Saunabetrieb wurde an die Vorgaben der aktuellen Verordnung angepasst und liegt der Infektionsschutzbehörde der Stadt Speyer zur Prüfung vor. Bereits im Oktober 2020 war die Sauna unter Pandemiebedingungen geöffnet, die erste Zeitspanne hatte sich jedoch nicht bewährt, da kaum Gäste kamen. Die Nachmittagszeiten waren überwiegend ausgebucht.

Der Zutritt sei wie bereits in der letzten Saison mittels Online-Tickets möglich, die ab sofort über die bademaxx-Homepage und die MeinSpeyer-App gebucht werden können, sagt Daum. Saunagästen, die nicht Internet-fähig seien, wäre es möglich, die Tickets mittels ec-Karte im Kundenzentrum der Stadtwerke Speyer in der Industriestraße zu erwerben.

Text und Foto: SWS