Aquadrom öffnet wieder

Im Bad ausgeschilderte Corona-Hygieneregelungen sind einzuhalten

Hockenheim. Das Aquadrom in Hockenheim öffnet nach einer winterbedingten Pause ab Montag, 11. April, für Besucher wieder seine Türen. Das Hallenbad, die Saunen, die Salzgrotte und die Trattoria Aquaria können dann wieder von 10 bis 20 Uhr genutzt werden. Letzter Einlass ist um 19 Uhr. Dienstags bleibt das Bad geschlossen.

Die Preise bleiben unverändert. Eine Neuigkeit bei den Tarifen gibt es jedoch: Der Früh- und Abendbadetarif wird durch einen Zwei Stunden-Tarif ersetzt, der über den ganzen Tag in Anspruch genommen werden kann. Bereits vorhandene Mehrfachkarten, Gutscheine, Schlemmerblöcke und Freikarten können wieder an der Kasse eingelöst werden. Vergünstigungen durch den Deltapass sowie der Neuverkauf von Mehrfachkarten sind jedoch zunächst noch nicht möglich. Kinder im Alter bis zu sechs Jahren und Begleitpersonen von behinderten Besuchern zahlen keinen Eintritt.

Nach den Regelungen der geltenden Corona-Verordnung gelten keine Begrenzungen bei der Anzahl der Badegäste. Die im Bad ausgeschilderten Corona-Hygieneregelungen sind einzuhalten.

Text und Bild: Stadtwerke Hockenheim