Geschenke für Kinder aus bedürftigen Familien in Altlußheim

Wunschaktion zu Weihnachten vom 06. - 15. Dezember 2021

Altlußheim. Initiiert von Bündnis 90/Die GRÜNEN und unterstützt vom Gesamtgemeinderat wird diese Aktion in Zusammenarbeit mit dem Familienzentrum des ev. Kindergartens Regenbogen und der Gemeindeverwaltung bereits zum 3. Mal durchgeführt.

Aufgrund der aktuellen Lage musste der Weihnachtsmarkt leider abgesagt werden, weshalb wir auch in diesem Jahr wieder auf die WUNSCHGIRLANDE zurückgreifen.

Die Wünsche der Kinder werden wieder auf einer Weihnachtsgirlande befestigt und diese wird im Eingang des Bürgerhauses (für jeden zugänglich) aufgehängt werden. Hier kann man sich ab dem

06. Dezember

einen „Wunschstern“ abnehmen, das Geschenk besorgen und dadurch ein Kind glücklich machen.

Die Geschenke sind an keinen Betrag gebunden, so haben Sie die Möglichkeit, sich Wünsche von der Girlande zu nehmen, je nachdem was Sie ausgeben können oder möchten.

Bis spätestens 15. Dezember 2021 sollten die nett verpackten Geschenke im Rathaus oder im evangelischen Kindergarten „Regenbogen“ abgegeben werden. Kurz vor Weihnachten werden die Geschenke an die Kinder dann verteilt.

Wann, wenn nicht an Weihnachten, ist eine gute Gelegenheit, um an die bedürftigen Kinder in unserer Mitte zu denken? Mit der „Wunschgirlande“-Aktion soll dazu beigetragen werden, dass viele Kinder aus bedürftigen Familien etwas unter dem Tannenbaum finden. Damit viele Kinderwünsche erfüllt werden können, darf auch gerne in den Sozialfonds der Gemeinde gespendet werden, da die evtl. übriggebliebenen „Wünsche“ von der Gemeinde übernommen werden.

Spendenkonten des Sozialfonds:

  • IBAN DE52 6725 0020 0006 5001 10 bei der Sparkasse Heidelberg oder
  • IBAN DE54 5479 0000 0009 0001 43 bei der Volksbank Kur- und Rheinpfalz.

Damit kein Kind bei dieser Aktion leer ausgeht, bittet dieGemeinde um kräftige Unterstützung aus der Bevölkerung, den Vereine und dem örtlichen Gewerbe.

Text: Gemeinde Altlußheim