Zum Hauptinhalt springen

Veranstaltungskurier

Jetzt Tickets sichern ...


Theatersommer - "Sommernacht Träume" im Weingut Schäffer

und im Theater in der Kurve

Faust

Alice

Doris Friedmann Pressefoto

FAUST für ALLE - ein Theaterabend der Extraklasse

Schauspieler Steffen Schlösser gastiert mit einer gekürzten Fassung von Goethes „Faust – Der Tragödie erster Teil“ am Freitag, 16. Juli 2021 um 20 Uhr im Rahmen der „Sommernacht Träume“ im Weingut Schäffer.  Er präsentiert des Meisters größtes Werk in ca. 90 Minuten mit Witz, Pathos und großer Spielenergie. Ein Tisch, ein Stuhl, ein Koffer - mehr braucht der Schauspieler nicht, um die Phantasie des Publikums anzuregen. Regisseur Thilo Schlüssler hat in seiner Inszenierung nahezu alle Rollen einem einzigen Schauspieler überlassen. Steffen Schlösser erweckt sie allesamt mit größter Spielfreude und Energie zum Leben, nimmt sein Publikum mit auf die Reise und erfüllt dabei nicht nur die Bühne, sondern das gesamte Theater.

Ein abwechslungsreiches und erfrischendes Theatererlebnis eines Klassikers, der sich als zeitlos und sehr unterhaltsam erweist. Mit weit über 150 Vorstellungen ist das Stück deutschlandweit ein absoluter Hit bei Jugendlichen und Erwachsenen und ist bisher in Theatern, Burgen, Klöstern, Schulen, Weingütern und weiteren Kulturstätten zu sehen. Mehr Informationen über die Inszenierung und über den Schauspieler findet man online unter www.faustfueralle.de.

Termin: Freitag, 16. Juli 2021 um 20 Uhr im Garten Weingut Schäffer
Eintritt: 18,- Euro, Reservierung/VVK Buchhandlung Quodlibet in Neustadt, Telefon 06321/88930

Ein Stück vom Glück! – L´Amour und Glück von und mit Doris Friedmann

Wer will das nicht. Und hat es schon! Und weiß es nicht! L’amour, toujour l’amour! Eine Diva betritt die Szene. Doch was ist das? Alles läuft etwas anders als erwartet. Der Barhocker ist bereits besetzt – von Stöckelschuhen! Die Garderobe ist ein Desaster! Die Frisur ist ein Chaos! Ob tanzend Schuhe wechseln oder gar das ganze Kostüm, ob Schminken ohne freie Hand – als Frau von Welt löst sie alle auftretenden Probleme auf ihre ganz eigene Art. Oft überraschend, immer charmant, mal poetisch, aber auch mal durchgreifend. Komisch und tiefsinnig gehen Lieder und Spielsituationen ineinander über. Aber eines wird schnell klar: Es geht um die großen Gefühle. L ‘amour, toujour l ‘amour! Und Glück!!! Die mehrsprachigen Lieder sind zumeist Eigenkompositionen. Es geht darin um Liebe, Trauer, Einsamkeit, Leidenschaft und Glück. Ebenso wichtig wie die Musik sind die Körpersprache und die Mimik Friedmanns. Mit dieser ausdrucksstarken Mischung transportiert die Künstlerin über die Sprachgrenzen hinaus ihre Botschaft, aus wenig viel zu machen, sich selbst zu feiern. Eine Art Anleitung zum Glücklichsein. Doris Friedmann berührt mit Humor und Musikalität.

Termine: Samstag, 17. Juli 2021 um 20 Uhr im Garten Weingut Schäffer
Eintritt: 18,-€

Reservierung/VVK Buchhandlung Quodlibet in Neustadt, Telefon 06321/88930

„Alice“ – ein Livehörspiel, weitere Vorstellung

Eine Stimme, eine Loop-Station und verschiedene Musikinstrumente – damit erzählt die Schauspielerin Leni Bohrmann die Geschichte von Alice, die dem weißen Kaninchen ins Wunderland folgt, völlig neu.

Mit Klängen, Geräuschen, Gesang und Musik werden skurrile Charaktere und phantastische Atmosphären zum Leben erweckt. Der Hutmacher lässt die Teetassen tanzen, die Wasserpfeife der blauen Raupe blubbert, das schrille Lachen der Herzkönigin klingelt in den Ohren, da ertönt leise ein Glockenspiel, als die Grinsekatze erscheint und wieder verschwindet. Alice sucht sich traumartig einen Weg durch diese bizarre Welt, die sie zu überwältigen droht, wenn sie sich nicht rechtzeitig an etwas sehr wichtiges erinnert…

Text, Inszenierung, Performance, Bühnenbild: Leni Bohrmann. Frei nach den Büchern „Alice im Wunderland“ und „Alice hinter den Spiegeln“ von Lewis Carroll.

Die Uraufführung fand am 27. Juni im Theater in der Kurve statt

Gefördert durch das Projektstipendium „Im Fokus: 6 Punkte für die Kultur“, Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur.

Termin: Sonntag, 18. Juli 2021 um 17 Uhr

Eintritt: 18,-€

Reservierung/VVK Buchhandlung Quodlibet in Neustadt, Telefon 06321/88930

Text: Theater in der Kurve