Zum Hauptinhalt springen

Veranstaltungskurier

Jetzt Tickets sichern ...


Speyer.Kultur goes Paradiese: Taiga Tunes, Blues, Venedig und Wien in Speyer

Ein weiteres traumhaftes Kultur-Wochenende im Paradiesgarten in Speyer steht bevor.

Apparatschik Foto: © Boris Saposchnikow

red&grey Foto: © Erwin Ditzner

Leo Krämer Foto: © Ruzov Dmitry

Speyer. Eröffnet wird es am Freitag, 13. August 2021, 19 Uhr von den Apparatschicks, die in der Gegend nur diesen einen Stopp einlegen. Matrosov an Gesang und Balalajka, Mischa am Akkordeon, Pasha an der Kontrabass-Balalaika und Schurik an Schlagzeug und Percussion singen und spielen was das Zeug hält und begeistern das Publikum mit ihren mitreisenden Melodien und Anekdoten aus der sowjetischen Vergangenheit. Von Polka bis Ska, Reggae, Rock’n’Roll, Disco und sogar Techno – den elektrifizierten Folklore-Instrumenten kann diese Band alles entlocken.

Weiter geht es am Samstag, 14. August 2021, 19 Uhr mit dem Duo Red & Grey, hinter dem sich die bekannten Musiker Erwin Ditzner (Schlagzeug) und Jörg Teichert (Elektrogitarre & Gesang) „verbergen“, die in diesem Projekt erdigen und rotzigen Blues mit Ausflügen in Artverwandtes verbinden. Mit großem Respekt vor den Urvätern des Blues genießen die beiden die Freiheiten der Zweisamkeit, brechen starre Formen auf und geben ihrer Musik ein eigenes Gesicht. In Ditzners dichtem und akzentuierten Spiel ist immer auch der urige Puls stampfender Füße zu spüren, während Teichert auf seinen Slidegitarren traditionelle Spielweisen mit rockiger Attitude verbindet. Das spricht auf direktem Wege Seele und Körper der Zuhörer*innen an, die gelegentlich durch den Einsatz von ungewöhnlichem Instrumentarium überrascht werden.

Wie üblich wird das Wochenende durch eine Matinee beschlossen: Venedig trifft Wien heißt es am Sonntag, 15. August 2021, 11:30 Uhr. Das PalatinaKlassik Barockensemble spielt unter der Leitung von Prof. Leo Krämer zauberhafte Musik aus den beiden Metropolen. Zu hören sein werden unter anderem Auszüge aus den „Vier Jahreszeiten“ von Antonio Vivaldi, „An der schönen blauen Donau“ von Johann Strauss, „Liebesleid & Liebesfreud“ von Fritz Kreisler oder „Im Prater blühn wieder die Bäume“ von Robert Stolz. Ein Programm wie geschaffen für einen Morgen im Paradiesgarten.

Tickets sind schon jetzt zum Preis von 15,00 Euro (ermäßigt 12,00 Euro) für die Abendveranstaltungen und 10,00 Euro (ermäßigt 8,00 Euro) für die Vormittagsveranstaltungen oder zum Kultur.Support-Preis von 18,00 Euro in der Tourist-Info der Stadt Speyer, über das Online-Ticket-Portal https://speyer-kurier.reservix.de/tickets-speyerkultur-goes-paradise-2021/t16260  sowie alle Reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich.

Vom 19. bis 22. August 2021 gibt es zum Finale ein verlängertes Wochenende, wenn es heißt „Jazz im Rathaushof goes Paradise“. Ausführliche Infos hierzu gibt es auf www.speyer.de/paradiesgarten.

Text und Plakat: Stadtverwaltung Speyer