Veranstaltungskurier

Jetzt Tickets sichern ...


Sommernacht im Schlossgarten

Lichterfest am 23. Juli

Lichterfest in Schwetzingen Bild: Yellow Concerts

Lichterfest in Schwetzingen Bild: Yellow Concerts

Lichterfest in Schwetzingen Bild: Yellow Concerts

Schwetzingen. Zum „Lichterfest“ in einem prächtig illuminierten Schlossgarten laden die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg die Besucherinnen und Besucher ein. 2021 musste coronabedingt das traditionell alle zwei Jahre stattfindende Lichterfest Schwetzingen ausfallen. Dieses Jahr wird es am 23. Juli nachgeholt.

Der Garten als riesige Showbühne

Nach drei Jahren findet am 23. Juli wieder eine der beliebtesten und größten Veranstaltungen der Metropolregion Rhein-Neckar statt: das Lichterfest im Schlossgarten Schwetzingen. „Wir sind dankbar, dass dieses Jahr wieder Veranstaltungen diesen Formats in unseren Monumenten durchgeführt werden können“, so Michael Hörrmann, Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg. Das traditionelle Lichterfest bietet buntes Programm von 17.00 bis 23.00 Uhr: Live-Musik und Showeinlagen an zwölf Orten des Gartens sorgen für ausgelassene Stimmung in der ehemaligen Sommerresidenz des kurpfälzischen Hofes. „Es freut uns, dass wir ein vielfältiges Programm im üblichen Umfang anbieten können“, betonen Erwin Clausen und Andreas Roth von der Agentur Yellow Concerts, Herxheim.

Grossveranstaltung mit positiver Aussenwirkung

Über 15.000 Gäste besuchten 2019 das Lichterfest – eine Zahl, die sich die Veranstalter auch dieses Jahr erhoffen. Die Besucherinnen und Besucher kommen aus der gesamten Metropolregion Rhein-Neckar und darüber hinaus. „Für die Stadt Schwetzingen haben Veranstaltungen dieser Art eine gute Außenwirkung“, erläutert Oberbürgermeister Dr. René Pöltl – und weiter: „Sie tragen positiv zur Bekanntheit unserer Stadt bei.“ Für die Staatlichen Schlösser und Gärten ist das Lichterfest eine willkommene Ergänzung ihres Programms. „Wir freuen uns sehr, dass wir wieder Gastgeber für diese Veranstaltung sein können“, sagt die Leiterin der Schlossverwaltung, Sandra Moritz. „Wir sind guter Dinge und erwarten einen unbeschwerten Sommer, den wir nach den letzten beiden Jahren mit vielen Besucherinnen und Besuchern wieder ausgiebig erleben und genießen wollen.“

Live-Musik auf zwölf Bühnen

Über 2.000 Flammenschalen, Pylonen und bunte Lampions illuminieren am 23. Juli den Schwetzinger Schlossgarten. Er ist der festliche Rahmen für mehr als zwölf Eventflächen, auf denen von 17.00 bis 23.00 Uhr Künstlerinnen und Künstler vielfältige Darbietungen aus allen Bereichen der Musik, des Tanzes und der Unterhaltung für die ganze Familie anbieten und für ausgelassene Stimmung in der ehemaligen Sommerresidenz des kurpfälzischen Hofes sorgen. Ob Formationsstepptanz, Breakdance-Show, Hip-Hop-Performance oder orientalischer Tanz – die Tänzerinnen und Tänzer präsentieren ein vielfältiges Spektakel. Frauenpower pur verabreicht das Mannheimer Damen-Kabarett „Schöne Mannheims“ und ein Best of Comedy zeigt der Comedian Chako Habekost. Bei der Musik von der „United States Army Europe Band & Chorus“ oder der Schwetzinger „Asparagus Big Band“ packt einen der Rhythmus. Für ausgelassene Partystimmung sorgt die Rock- und Pop-Band „Me and the Heat“.

Barockes Ambiente erlebbar

Zwischen den Künstlerinnen und Künstlern präsentiert sich auch der „Churfürstliche Hofstaat“. Bei historischen Anekdoten und Erzählungen, zu hören vor dem südlichen Zirkelbau, erfahren die Gäste amüsante Details aus dem höfischem Leben in der berühmten Schwetzinger Residenz. Walking Acts mit den Stelzenläufern und Märchen-Feen der Gruppe „Fairytales“ flanieren den ganzen Abend durch das Gartengelände – ein wunderbares Fotomotiv für alle Gäste.

Grossartiges Highlight: Das Höhenfeuerwerk

Turbulent geht es auch auf der Kinderbühne an der Orangerie zu: Mit Clowntheater, Hüpfburg, Kinderschminken und Workshops können sich die kleinen Gäste bei vielen Mitmachaktionen ausleben. Der krönende Abschluss des Abends ist das spektakuläre Höhenfeuerwerk am Großen Weiher. „Das traditionelle Lichterfest ist einer der Höhepunkte des Jahres, auf den wir uns sehr freuen. Wir haben viele Open-Air-Veranstaltungen hier bei uns im Schlossgarten, aber das Lichterfest ist immer etwas Besonderes“, sagt Sandra Moritz, die Leiterin der Schlossverwaltung Schwetzingen.

Service und Information

Open-Air-Gartenfest mit Feuerwerk
Lichterfest Schwetzingen

Samstag, 23. Juli 2022, 17.00 bis 23.00 Uhr

EINTRITT

Im Vorverkauf an der Schlosskasse (bis Vortag vor Veranstaltung):
Erwachsene 16,00 € (Tagespreis 20,00 €)

Besucherzentrum Schlosskasse

Telefon +49(0)62 02.12 88 28

Telefax +49(0)62 02.12 86 65

info@schloss-schwetzingen.de

www.schloss-schwetzingen.de

www.schloesser-und-gaerten.de

Kinder (6 – 17 Jahre) 8,00 € (Tagespreis 10,00 €)
Familienticket (2 Erw. + eigene Kinder bis 17 J.) 38,00 € (Tagespreis 40,00 €)

Weitere Vorverkaufsstellenund Informationen unter: www.lichterfest.org

(Bitte beachten Sie, dass Preise an anderen Vorverkaufsstellen aufgrund der Vorverkaufsgebühr etc. variieren.)

Wegen begrenzter Kapazität sollte der Vorverkauf genutzt werden.

PROGRAMM

Alles Details des Programms erhältlich unter: www.lichterfest.org

Bitte beachten:

Der Schlossgarten schließt am 23. Juli bereits um 12.00 Uhr für den normalen Besuchsverkehr. Am 24. Juli ist der Schlossgarten wieder zu den üblichen Zeiten zugänglich.

Die Eintrittskarte zum Lichterfest berechtigt am 23. und 24. Juli (bis 3.00 Uhr morgens) zur Fahrt mit allen Fahrzeugen des öffentlichen Nahverkehrs im Verkehrsverbund Rhein-Neckar.

Das Betreten der Kiesflächen und der Blumenbeete ist nicht gestattet.

Hunde sind beim Lichterfest nicht erlaubt.

Text: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg