Zum Hauptinhalt springen

Veranstaltungskurier

Jetzt Tickets sichern ...


Rollstuhltanz und mehr … bei der IBF

Speyer. Vor 40 Jahren wurde in Speyer die Interessengemeinschaft der Behinderten und ihrer Freunde (IBF) gegründet. Das war von Beginn an gelebte Inklusion, lange bevor dieser Begriff in aller Munde war. Aus diesem Anlass wird es am 20. Januar 2018 (Beginn 17 Uhr) eine Jubiläumsveranstaltung im Saal des Martin-Luther-King-Hauses (neben der Gedächtniskirche, Einfahrt Schwerdstr. 2) geben. Festrednerin ist die rheinland-pfälzische Integrationsministerin Anne Spiegel. Auch die Stadtspitze mit OB Eger hat sich angesagt. Ein Programmhöhepunkt wird der Rollstuhltanz von Jean-Marc Clément und Andrea  Naumann-Clément sein, den amtierenden Deutschen Meistern im Rollstuhltanz von Rollstuhl-Sport-Club Frankfurt.  

Lateinamerikanische Tänze präsentieren Matthis und Tina Langhoff, Paar des Tanzsportclub Grün-Gold Speyer. Tänzerisch geht es auch weiter mit der Kinder- und Jugendgruppe des Tanzvereins Kaiserfunken Speyer.

Bernhard Sperrfechter, Leiter der Städtischen Musikschule mit seiner Gitarre  und  die "Dome Town BigBand" der Musikschule Speyer mit Evergreens sorgen für den musikalischen Rahmen bei der Veranstaltung.

Zum Mitfeiern sind alle Personen mit Handicap mit Ihren Familien und Freunde eingeladen.

Im Anschluss an den offiziellen Teil ist noch Gelegenheit zum gemütlichen Beisammensein und Zeit für Gespräche bei Getränken und Speyerer Brezeln.

Der Eintritt ist frei - um Spenden wird gebeten.

Text: IBF Speyer