Partystimmung zwischen Oldtimern und einem Space Shuttle

Letzte Tickets für die Drehorgelserenade am 24. Februar 2024 im Technik Museum Speyer

Drehorgelspieler Peter Rohrer aus der Schweiz Quelle TMSNHSP

Historisches Karussell mit originaler Orgel Quelle TMSNHSP

Speyer. Partystimmung rund um große und kleine Leierkästen verspricht die Drehorgelserenade in Speyer. Umgeben von Oldtimern und einem Space Shuttle bietet die Raumfahrthalle des Museums einen einzigartigen Rahmen für die historischen Instrumente. Die Drehorgelserenade fand im letzten Jahr erstmals in dieser Form nach der Corona-Pause statt und alle Plätze waren direkt ausverkauft. Für die Neuauflage wurde das Kontingent aufgestockt und die letzten Tickets können noch erworben werden. Die Veranstaltung findet am

Samstag, 24. Februar 2024, im Technik Museum Speyer statt. Das Programm beginnt um 19.00 Uhr

und beinhaltet neben den konzertanten Vorführungen auch ein All-Inclusive-Catering.

Tickets sind ab 35 € unter www.technik-museum.de/drehorgelserenade erhältlich. Mitglieder des Fördervereins erhalten Sonderkonditionen.

Von der kleinen Drehorgel bis hin zur Welte Philharmonie, an diesem Abend erklingen die verschiedensten Instrumente. Auch das historische Karussell kommt zum Einsatz und lädt die Besucher zu einer exklusiven Fahrt ein. Bei der Drehorgelserenade treffen Klassiker auf Schlager. Mitsingen und Schunkeln sind ausdrücklich erwünscht.

Der Kontrast von nostalgischer und futuristischer Technik ist einzigartig und verleiht dem Konzert sein ganz besonderes Flair. Die Spielerinnen und Spieler kommen aus ganz Deutschland und der Schweiz. Nicht selten greift Museumspräsident Hermann Layher selbst zu einem der hübsch verzierten Sammlerstücke. „Ich freue mich sehr darauf, mit vielen Gleichgesinnten eine richtige Drehorgel-Party zu feiern. Je mehr Drehorgeln dabei sind, umso besser wird‘s“, schwärmt der Museumspräsident. Unterstützung bei der Gestaltung des Programms bekommt das Organisationsteam durch Mitglieder wie Sina Hildebrand (Klangtistin) sowie Horst Thome (Referent für mechanische Musik).

Für das leibliche Wohl sorgt das hauseigene Gastronomie-Team mit ausgewählten Gerichten und Weinen aus der Region. Informationen zur Drehorgelserenade gibt es unter www.technik-museum.de/serenade.

www.technik-museum.de

www.eventmuseum.de

Text: Presse-Team der Technik Museen Sinsheim Speyer