Zum Hauptinhalt springen

Veranstaltungskurier

Jetzt Tickets sichern ...


Neues Literaturprojekt von Andreas Fillibeck

Livestream-Lesung aus der Pfalzbibliothek

Weltraumerkunder: Andreas Fillibeck (Foto: Andreas Fillibeck)

Kaiserslautern. Um Science fiction dreht sich das neue Literaturprojekt des Kaiserslauterer Autors Andreas Fillibeck, das er im Livestream der Pfalzbibliothek am Donnerstag, 18. März, um 19 Uhr vorstellt. Der Zugang über Twitch ist kostenfrei: www.twitch.tv/pfalzbibliothek. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, über den Chat Fragen an den Autor, bislang für seine Satiren bekannt, zu stellen.

 

Fillibeck arbeitet an der humorigen Weltraumstory „Rosinante“. Im vorliegenden Fall handelt es sich nicht um Don Quichotes Pferd, sondern um den Raumgleiter von „Spaceman X“. Dieser hat genug vom öden Planeten Terra, der in der Zukunft nur noch mit einer Atmosphärenverdunkelung und einer Ein-Kind-Politik bewohnbar bleibt. So kratzt „Spaceman X“ kurzerhand seine Ersparnisse zusammen und macht sich mit seiner altmodischen, aber schnittigen „Rosinante“ auf den Weg, unbekannte Planeten zu erkunden. Dabei trifft er auf die Reptiloide „Hrrkmrrk“, die er der Einfachheit halber „Susi“ nennt. Die beiden erleben dann so einiges miteinander, so besuchen sie etwa den „friedlichen König“, einen gefragten Philosophen auf seiner merkwürdigen Welt, probieren galaktische Imbisse und tauchen in Methanwelten ein, auf denen metallische Lebensformen unterwegs sind. Der Maler Michael Reutlinger illustriert im Stil der naiven Malerei Fillibecks Weltraumgeschichte. Er und seine Werke werden an diesem Abend ebenfalls präsentiert.  

Text: Bezirksverband Pfalz