Veranstaltungskurier

Jetzt Tickets sichern ...


Ein ganz und gar heißes SWR Sommerfestival

Drei Abende mit Konzert und Comedy sowie SWR Medienwelt im Technik Museum Speyer

Juno17 aus Simmern mit Frontmann Philipp Hofmann eröffneten das SWR Sommerfestival

Hanne Kah, die Gewinnerin des SWR1 Big Stage Contests, in ihrem Element an der Gitarre ©SWR/Torsten Silz

Mit "Speyer you set me on fire!" trifft Bob Geldof die Aussage des Abends – es ist heiß und das Publikum rockt © SWR/Torsten Silz

Einen Höhepunkt zum Schluss des SWR4 Schlagerfests setzte Beatrice Egli

Speyer. Sommer, Sonne satt - und das drei Tage lang in spektakulärer Location. Vom 17. bis 19. Juni 2022 fand das SWR Sommerfestival im Technik Museum Speyer statt. Bei extrem sommerlichen Temperaturen folgten die Zuschauerinnen und Zuschauer an drei Abenden der Musik und der Comedy. Für die Künstlerinnen und Künstler war es noch immer ungewohnt, wieder vor größerem Publikum zu spielen. Sie dankten es mit guter Laune und herausragender Musik. Groß und Klein besuchten mit vielen Fragen im Gepäck die SWR Medienwelt.

Hochsommer und jede Menge Musik und Comedy Das Festivalwochenende startete am Freitag, 17. Juni, mit dem SWR1 Open Air. Der Auftritt der Boomtown Rats mit Bob Geldof, Pete Briquette, Garry Roberts und Simon Crowe heizte dem Publikum ordentlich ein. Zuvor hatten die Gewinner:innen des SWR1 Big Stage Contest, Hanne Kah und Juno17, das Publikum überzeugt. Am Samstag, 18. Juni, wechselte das Genre und SWR3 Comedy Open Air übernahm die Bühne. Mit Onkel Fisch, Nikita Miller, "Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie", Markus Krebs war jede Menge Humor und Lachen angesagt. Der Sonntag, 19. Juni, gehörte ganz dem Schlager: Auf Michelle folgten die Münchener Freiheit, Bernhard Brink, der für den erkrankten Matthias Reim eingesprungen war, und Beatrice Egli. Sie brachten die Gesichter beim Publikum zum Strahlen. Und wer keine Gelegenheit hatte das SWR4 Schlagerfest live zu erleben - am 2. Juli, 22:20 Uhr wird es im SWR Fernsehen ausgestrahlt.

SWR Medienwelt und Festivalbühne

Am Sonntag konnten die Besucherinnen und Besucher zudem in die Welt der Medien eintauchen und Redakteur:innen alles zu deren Sendungen fragen, was sie schon immer mal wissen wollten, bei der Teleprompter-Challenge in die Rolle einer Moderatorin/eines Moderators schlüpfen und mit einer VR-Brille den virtuellen SWR erkunden. Auf einer zweiten Bühne gab es den ganzen Tag Talk, Quiz, Zirkus und Musik, u. a. traten "Die anonyme Giddarischde", Tim Poschmann und "Die Ähn un die Anner" auf. Den Live-Blog mit vielen Impressionen und Highlights des Festivals gibt es weiterhin auf SWR.de/sommerfestival.

Ausblick: Das SWR Sommerfestival 2023 findet vom 30. Juni bis 2. Juli in Ingelheim am Rhein statt. 

Text und Bild: SWR Presse