Zum Hauptinhalt springen

Veranstaltungskurier

Jetzt Tickets sichern ...


Barockschloss Mannheim „Lieblingsstücke":

Neues Führungsformat macht Lust auf Schätze des Schlosses

Tapisserie Neu Indien Serie

Mannheim. Das ist neu im vielfältigen Führungsprogramm von Schloss Mannheim: Jeden letzten Mittwoch im Monat laden die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg zu einer halbstündigen Kunstbetrachtung in das Barockschloss ein – und zwar mittags! Um 12.30 Uhr nimmt Konservatorin Dr. Uta Coburger oder ihre Kollegin Sabine Adler die Besucherinnen und Besucher mit zu einem ausgewählten „Lieblingsstück" im Schloss-Museum. Der erste Termin findet am 31. Januar statt – der Eintritt ist frei, eine Voranmeldung ist erforderlich.

Kunst in der Mittagspause

Die Ausstattung des Mannheimer Schlosses, der ehemaligen Residenz der Pfälzer Kurfürsten, birgt viele Kostbarkeiten und Besonderheiten. Welche Geschichten erzählen eine kostbare Tapisserie, eine exotische Schneckenmuschel, eine goldene Uhr oder der raffinierte Stuck im Treppenhaus? In der neuen Führungsreihe „Lieblingsstücke" steht jetzt immer am letzten Mittwoch des Monats ein anderes Kunstwerk im Fokus. Premiere ist am 31. Januar. Die Idee zu dieser außergewöhnlichen Führung hatte die Konservatorin von Schloss Mannheim, Dr. Uta Coburger: „Uns begeistert der Reichtum des Schlosses immer wieder. Wir freuen uns daher ganz besonders darauf, diese Schätze noch mehr Interessierten zeigen zu können. Daher haben wir auch das neue Format gewählt: einen ‚Kunstimbiss‘ in der Mittagspause."

Eines der größten Barockschlösser
Das eindrucksvolle Barockschloss Mannheim zählt mit seinem weiten Ehrenhof und einer Schaufassade von 440 Metern Länge zu den größten Schlössern Europas. Die Residenz ist ein Ort, an dem sich heute die Welt der Fürsten wieder erleben lässt – mit den vielen Stücken, die vom Leben am Hof erzählen, etwa das großherzoglich badische Hofsilber, das Diadem der Großherzogin Stephanie oder das Bibliothekskabinett der Kurfürstin, das den Zweiten Weltkrieg fast unbeschädigt überstanden hat. Im Erdgeschoss des Schlosses lädt die Dauerausstellung „Kunst und Kultur am Mannheimer Hof" zu einer Reise durch verschiedene Epochen der Schlossgeschichte ein. „Unsere kurzen Mittagsführungen sollen Lust machen auf Entdeckungen in diesem Schmuckstück der Kurpfalz", erklärt Dr. Uta Coburger.

Sonderführung Lieblingsstücke.

Eine lebendige Kunstbetrachtung in der Mittagspause Referentin: Dr. Uta Coburger oder Sabine Adler M. A.

TERMIN: Jeder letzte Mittwoch im Monat, 12.30 Uhr

DAUER 30 Minuten

EINTRITT frei

HINWEIS: Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

Alle Termine dieser Veranstaltung

31. Januar 2018| 12:30 Uhr

28. Februar 2018| 12:30 Uhr

28. März 2018| 12:30 Uhr

25. April 2018| 12:30 Uhr

30. Mai 2018| 12:30 Uhr

27. Juni 2018| 12:30 Uhr

25. Juli 2018| 12:30 Uhr

29. August 2018| 12:30 Uhr

26. September 2018| 12:30 Uhr

31. Oktober 2018| 12:30 Uhr

28. November 2018| 12:30 Uhr

INFORMATION UND ANMELDUNG
Service Center der Schlösser Mannheim, Heidelberg und Schwetzingen
Telefon +49 (0) 62 21 . 65 888 - 0
Telefax +49 (0) 62 21 . 65 888 -18
service@schloss-mannheim.com

Barockschloss Mannheim
Öffnungszeiten: Di – So und Feiertage 10.00 – 17.00 Uhr

Bismarckstraße, Schloss Mittelbau

68161 Mannheim

info@schloss-mannheim.de

www.schloss-mannheim.de

WWW.SCHLOESSER-UND-GAERTEN.DE

Text und Bild: SSG