Veranstaltungskurier

Jetzt Tickets sichern ...


440. Speyerer Frühjahrsmesse bei strömendem Regen eröffnet

"Wir müssen uns alle auch erholen können", sagte Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler in ihrer Eröffnungsrede

Speyer. Das war schon ein recht überschaubares Grüppchen, das dem Regen gestern Abend trotzte und es sich nicht nehmen ließ, bei der Eröffnung der 440. Speyerer Frühjahrsmesse dabei zu sein.

"Ihr Schausteller seit uns immer sehr willkommen und es ist so schön, dass Ihr wieder da sein könnt und dürft. Der Stadtrat, als dessen Vertreterin ich unter anderem Irmel Münch-Weinmann begrüße, hat darum gekämpft, dass die Messe endlich nach langen zwei Jahren wieder stattfinden kann. Bei dieser Gelegneheit möchte ich Heidi Jester als neue Marktmeisterin offiziell begrüßen. Bislang hat sie ihre Arbeit eher im verborgenen geleistet und nun kann sie diese Arbeit der Öffentlichkeit präsentieren. Der Weihnachtsmarkt war lediglich ein kurzes, aber sehr schönes Intermezzo. bevor er wieder schließen musste. In diesem Jahr sind wir mit dem Sommertagszug gestartet, der viele Gäste aus nah und fern anlockte und bei herrlichem Wetter stattfand. Dank an dern Verkehrsverein, der alle perfekt organisiert hatte. Die Stadt hat immer alles, was machbar war, auch durchgeführt. So konnten die Schausteller im Sommer im Domgarten ihre Stände aufbauen und Speyerinnen und Speyerer verlebten dort genau wie Auswärtige schöne Stunden. Trotzdem gab es viel Verzicht - wir denken an unser geliebtes Brezelfest, für das in diesem Jahr die Vorbereitungen auf Hochtouren laufen - endlich wieder. Die nächsten Tage erwartet uns auf dem Meßplatz ein fulminantes Programm: Schülerinnen und Schüler der Erlich und der Pestalozzi Schule haben die Fahrgeschäfte bereits getestet. Und da das Wetter herrlich werden soll, steht einem Besuch nicht mehr im Weg", sagte eine sichtlich gut gelaunte Oberbürgermeisterin..

"Ein ernstes Thema möchte ich heute Abend auch noch ansprechen - seit fünf Wochen herrscht nun der Angriffskrieg in der Ukraine. Auch in Speyer sind Kriegsflüchtlinge eingetroffen, die hier Unterstützung und Zuflucht suchen. Aber bei fast allen ist der größte Wunsch, wieder in die geliebte Heimat zurückkehren zu können.

Und mein Wunsch für das Fest: Wir müssen uns alle auch erholen können und es bleibt jedem selbst überlassen, ob er die Messe besucht oder nicht - ob er Maske trägt oder nicht. Wie schön ist es aber, das Lächeln in den Gesichtern der Menschen auch wieder sehen und nicht nur ahnen zu können." schloss Stefanie Seiler ihre Eröffnungsrede.

Anschließend ergriff Alexander Lemke, der Vorsitzende des Schaustellerverbandes Speyer e.V. das Mikrofon. "Ich möchte mich bei Allen bedanken, die uns in dieser harten und schweren Zeit unterstützt haben. Während dieser Zeit konnten die Schausteller immer auf die Hilfe der Stadt Speyer bauen und dafür sind wir dankbar. Mit Mut und Weitsicht haben sich alle dafür eingesetzt, dass die Stände im Domgarten geöffnet werden durften und ein - wenn auch kurzer - Weihnachtsmarkt stattfand. Wir Schausteller stehen für Tradition, Kultur und Toleranz. Bei uns ist jeder willkommen. Ich möchte noch einmal einen ganz großen Dank an Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler und Marktmeisterin Heide Jester sowie an das gesamte Team der Stadt zum Ausdruck bringen."

Mit diesen Worten überreichte Alex einen Blumenstrauße an Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler und Marktmeisterin Heide Jester, bevor qua Amt Stefanie Seiler mit gezielten Schlägen das Bier-Faß - von der Eichbaum Brauerei gespendet - anschlug. Gemeinsam mit Alex Lembke den ersten Schluck genießen und auf eine friedliche und erfolgreiche Frühjahrsmesse anstoßen und auch verbal: "Die Frühjahrsmesse ist eröffnet" der Menge zurief.

Text: bk; Foto: pem

Großes Bilderalbum >>>

 

Festkalender

Bereits ein fester Bestandteil der Speyerer Messe sind die Kinderhelden/ -idole zum Anfassen am Samstag, den 09.04., 16.04. und 23.04.2022 jeweils 15 bis 19 Uhr. Auch eine Märchenprinzessin in ihrem wunderschönen Kleid wird auf dem Festplatz zu sehen sein und bietet die Gelegenheit Fotos mit ihr zu machen.

Am Sonntag, den 10.04.2022 um 15 Uhr lädt Stauferkaiser Friedrich II. -alias Gästeführer Frank Seidel- zur historischen Führung durch die Speyerer Messe und Marktgeschichte ein. Die Zeitreise durch 8 Jahrhunderte vermittelt u.a. ein Einblick in die Geschäfte der Händler und deren Waren sowie der Schausteller und ihrer Darbietungen. Die Führung beginnt auf dem Geschirrplätzel und endet nach etwa einer Stunde auf der Speyerer Frühjahrsmesse. Kaiser Friedrich II. erzählt, was sich aus seiner im Juli 1245 erteilten Erlaubnis, eine Messe in Speyer abzuhalten, entwickelt hat.

Preis pro Person 12 Euro (Führung inklusive Bratwurst, Getränk sowie kleinen Nachtisch auf der Messe). Tickets erhältlich bei Heidi Jester, Maximilianstraße 100, Tel: 06232/14-2748. Der Erlös wird traditionsgemäß einem sozialen Zweck bzw. einer sozialen Einrichtung in Speyer zugeführt. Veranstalter: Schaustellerverband Speyer e.V. in Kooperation mit dem Gästeführer Frank Seidel.

Unter dem Motto Großeltern-Enkelkinder-Nachmittag gibt es wieder am Montag, den 11.04. und 18.04.2022 von 14 bis 17 Uhr in den Biergärten für die Großeltern Kaffee und Kuchen für je 1 Euro. Am Riesenrad können sich die Enkelkinder kostenfrei schminken lassen. Außerdem darf jedes Kind seinen Lieblingsmoment auf der Messe malen, die Bilder dürfen dann mit Name, Anschrift und Telefonnummer an einem der drei Biergärten abgegeben werden. Dann wird sich eine Jury beraten und für den Gewinner gibt es einen tollen Preis, lasst Euch überraschen.

Halbe Fahrpreise und viele Vergünstigungen an den Verkaufsständen locken ganztägig zum Familientag am Mittwoch, den 13.04. und 20.04.2022.

Bereits zum vierten Mal findet am Ostersonntag, den 17.04.2022 das große Ostereiersuchen für Kinder auf dem Messplatz. Es werden 2.000 Ostereier auf der Frühjahrsmesse verteilt, die ab 12 Uhr gesucht werden dürfen. Neu!!! Es werden drei goldene Eier versteckt, jedes Kind welches ein solches Ei findet, bekommt am selben Tag einen VIP Pass in Höhe von 50 Euro ausgehändigt.

Wer schon immer mal hinter die Kulissen der Speyerer Messe schauen wollte, darf die Backstagetour nicht verpassen. Am Dienstag, den 19.04.2022 wird von 17 bis 20.30 Uhr eine Tour angeboten: Infos und Anmeldung unter www.heidi.jester@stadtspeyer.de.

Speyer sucht den Platzhirsch 2022. Das verspricht ein Riesenspaß zu werden: Bereits zum vierten Mal wird am Freitag, den 22.04.2022 um 18 Uhr auf der Speyerer Frühjahrsmesse ein Platzhirsch gesucht. In verschiedenen Spielen wie z.B. Tabu, Futtern wie bei Muttern, Quiz mit Schuss, Bierkrug Curling, Naschen nach Zahlen, Knall den Scooter, Blind Date oder Spritztour treten 4 Teams mit je 4 Personen gegeneinander an und versuchen den Hirsch-Pokal unter der Kontrolle verschiedener Jurymitglieder zu erkämpfen. Jedes Team kämpft um die Siegerprämie für eine gemeinnützige Organisation. Mit Unterstützung der Sparkasse Vorderpfalz wird noch am selben Abend ein Spendenscheck in Höhe von 1.000 Euro an das Siegerteam übergeben. Anmeldung noch möglich bis Montag, den 11.04.2022!

Verkaufsoffener Sonntag in der Speyerer Innenstadt am 24.04.2022 Schlendern, schauen, shoppen. In Speyer das pure Vergnügen. Lässt sich doch der Einkaufsbummel von 13 bis 18 Uhr aufs Angenehmste mit einem Besuch auf der Speyerer Frühjahrsmesse verbinden.