Veranstaltungskurier

Jetzt Tickets sichern ...


18. International Concours d'Elegance

ASC-Classic-Gala Schwetzingen präsentiert: 120 Jahre Cadillac – 110 Jahre Bertone und Sonderschau Röhr-Automobile

Chrysler Ghia S1 von 1954

Röhr Olympier aus 1931

ASC-Classic-Gala Schwetzingen vom 02.09. - 04.09.2022

Schwetzingen. Rund 160 automobile Raritäten aus ganz Europa können vom 2. bis 4. September 2022 wieder im einzigartig kreisrunden Barock-Schlosspark der badischen Residenzstadt Schwetzingen bei Heidelberg bewundert werden - weiträumig in chronologischer Folge ab Baujahr 1890 aufgestellt. Das gibt es nur beim traditionsreichsten deutschen Concours d'Elegance in Schwetzingen – und ist für Fans und Fotografen ideal, denn man flaniert entlang der Vergangenheit der Fahrzeuggeschichte, im Jahr 2022 ergänzt durch das Jubiläum "110 Jahre Bertone-Karosserien" und die Sonderschau "Röhr-Automobile", sowie den US-Concours USCCC mit dem Thema "Cadillac 120".

Man wird wohl erstmals fast alle gebauten Röhr-Typen sehen können, der seltenste Röhr aber ist wohl der einmalige Röhr 8-Olympier von 1936 mit Autenrieth-Karosserie, der nach langer Zeit in USA nun wieder in Deutschland zu Hause ist.

Dass Cadillac schon seit 1902 für den „Standard of the world“ steht, ist wenig bekannt. Unter den Cadillac in Schwetzingen werden sind ganz frühe Modelle mit 2- und 4-Zylindern sein, aber auch ein seltener V16 aus den 30er Jahren und natürlich fast alle Varianten der 50er und 60er Jahre inkl. Der berühmten „Heckflosser“ der End-Fünfziger. Auch das elegante Cabriolet Allante wird nicht fehlen.

Bei Bertone reicht die Spannbreite von den dreißiger Jahren über die berühmten ISO Grifo, Lamborghini Miura oder Espada und den Lancia Stratos bis zum Prototypen des Mazda X81 aus den achtziger Jahren und andere Raritäten. 

Ganz wichtig: Alle gezeigten Fahrzeuge müssen authentisch und original-getreu sein, ein Concours d’Elegance zeigt Referenzfahrzeuge, die als Vorbild für baugleiche Oldtimer dienen können. Darüber wacht eine internationale Jury nach den Kriterien des Weltverbandes FIVA.

Im Schlosspark locken zudem viele Clubs, Aussteller und Händler, die Kunstausstellung und ein breites gastronomisches Angebot, Attraktionen und Live-Musik laden Familien und Freunde zum Verweilen ein. Dazu gehört auch der schon im Jahre 1900 gegründete ASC als traditionsreichster Oldtimerclub der Welt, aus dessen Reihen wieder die ältesten und seltensten Automobile kommen – diesmal mit Pionierwagen von Benz und Daimler.

Oder die Clubs für Jaguar (die an 100 Jahre Schwalbe-Seitenwagen erinnern), Rolls Royce, Adler oder die Alt-Ford-Freunde mit einem Sonderthema.

Eine besondere Attraktion bieten ausgewählte Mercedes-Clubs, die gemein-sam mit Mercedes-Benz-Classic Meilensteine der 30er, 50er und 60er Jahre und Jubiläumsautos präsentieren werden.

Die Württembergische ist zum 9. Mal als wichtigster Partner vor Ort dabei und bietet mit einem eigenen Team von Fachleuten ihre Expertise rund um historische Liebhaberfahrzeuge und deren Versicherungsschutz an.

Classic-Gala Schwetzingen passt perfekt in die Zeit, denn die Meilensteine der Automobilgeschichte präsentieren sich elegant ruhend im Ambiente eines der schönsten Barockparks der Welt in nächster Nähe wie Schmuckstücke in einem einzigartigen Etui. 

Besitzer seltener klassischer Automobile können sich noch bis Mitte Juli 2022 zur Teilnahme anmelden.

Der Online-Karten-Vorverkauf über die Classic-Gala-Website hat am 1. Juni 2022 begonnen.

Weitere Informationen unter www.classic-gala.de

Johannes Hübner Autoconsult