STADTRADELN-Botschafter kam auf seiner Abschiedstour in Germersheim vorbei

Am 08. Mai 2022 startete der langjährige STADTRADELN-Botschafter Rainer Fumpfei seine Abschiedstour durch die Bundesrepublik.

v.l.: Agenda-Beauftragte Silke Lack, STADTRADELN-Botschafter Rainer Fumpfei, Erster Beigeordneter Dr. Sascha Hofmann und Klimaschutzbeauftragte und STADTRADELN-Koordinatorin Merle Johnston.

STADTRADELN-Botschafter Rainer Fumpfei (links) bei der Übergabe der Grußbotschaft von Bürgermeister Marcus Schaile an den Bürgermeister in Hochheim am Main durch den Ersten Beigeordneten Dr. Sascha Hofmann.

Germersheim. Beim STADTRADELN geht es darum, möglichst viele Wege im Alltag mit dem Fahrrad klimafreundlich zurückzulegen. STADTRADELN-Botschafter Rainer Fumpfei fährt noch bis Anfang Mai bis in die Hauptstadt Berlin, um die Aktion des Klimabündnisses zu bewerben.

Am dritten Tag seiner insgesamt 2000 Kilometer langen Tour machte er einen Stopp in der Festungsstadt Germersheim und wurde vom Ersten Beigeordneten Dr. Sascha Hofmann, der Beauftragten der Lokalen Agenda Silke Lack und der STADTRADELN-Koordinatorin Merle Johnston herzlich empfangen.

Auf klimaneutralen Weg überbrachte der STADTRADELN-Botschafter Rainer Fumpfei schriftliche Grüße von seinem vorherigen Stopp aus Bad Schönborn. Genau wie in Germersheim wird Bad Schönborn ebenfalls zum vierten Mal an der Aktion teilnehmen und freut sich über „Verbündete, denen unsere Umwelt und unser Klima ebenso am Herzen liegt wie uns.“

Der Erste Beigeordnete Dr. Sascha Hofmann nahm die Grüße sehr gerne entgegen und übergab in Vertretung des Bürgermeisters Marcus Schaile, der leider zu diesem Termin verhindert war, die Grußworte der Stadt Germersheim an die nächste Kommune Hochheim am Main. „Vielen Dank, Herr Fumpfei, dass Sie bei uns in der Stadt Germersheim vorbeigekommen sind und unsere Grußworte in Hessen überbringen werden.“

Dr. Hofmann, selbst ein begeisterter Radfahrer, unterhielt sich bei einer Tasse Kaffee angeregt mit dem Botschafter über das STADTRADELN in Germersheim und das regionale Radwegenetz. Der Botschafter stellte dabei begeistert fest: „Besonders für kurze Strecken ist das Fahrrad ideal. Hier in der schönen Rheinebene lässt es sich sehr gut Radfahren“, stellte der Botschafter begeistert fest.

Zum Abschied dankte der Erste Beigeordnete Rainer Fumpfei für den freundlichen und informativen Austausch und wünschte ihm noch eine gute und sichere Weiterfahrt.

Auf seinem Blog stadtradeln.de/botschafter berichtet der STADTRADELN-Botschafter Rainer Fumpfei täglich von seiner Tour und den Orten, die er durchfährt.  

In Germersheim beginnt das STADTRADELN in rund zwei Wochen.

Vom 01. Juni bis zum 21. Juni heißt es dann wieder „In die Pedale treten und fleißig Kilometer sammeln.“

Anmeldung unter www.stadtradeln.de/germersheim.

Text und Foto: Stephanie Mohr I Stadt Germersheim