Sortieranalyse bei Papiertonnen und -säcken

Erkenntnisse aus solchen Testreihen dienen der weiteren Entwicklung in der Abfallwirtschaft

Speyer. Ab Montag, 27.06.2022, wird eine Woche lang im Auftrag der Entsorgungsbetriebe Speyer bei der Wertstofffraktion Papier/Pappe/Kartonagen eine Sortieranalyse durchgeführt. Für die Stichproben ausgewählt wurden vier verschiedene Siedlungsformen, um eventuelle Unterschiede in Zusammensetzung und Trennverhalten festzustellen. Das sind die Kategorien Stadtrand, Mischgebiet, Innenstadt und Großwohnanlagen.

Einige Säcke und Papiertonneninhalte werden also auf ein Pritschenfahrzeug verladen und Papiercontainer für eine kurze Zeitspanne abgezogen und dann entleert wieder ausgeliefert. Die Erkenntnisse aus solchen Testreihen dienen der weiteren Entwicklung in der Abfallwirtschaft und einer gezielten Öffentlichkeitsarbeit.

Stadtwerke Speyer GmbH, Presse