Zum Hauptinhalt springen

Computer- & Technik-Kurier

Pastamaker - Pasta machen kinderleicht

Jetzt kann jeder seine Pasta selbst herstellen

Foto: Philips

Foto: Sophia Müller

Produkttest. Selbstgemachte Pasta schmeckt einfach lecker. Doch oft ist es sehr schwer und aufwendig, diese selber herzustellen. Wir haben den Pastamaker Modell HR2382/15 von Philips für Sie getestet. Der Pastamaker kommt mit einer Vielzahl von Aufsätzen und Zubehör zum Reinigen.

Das Beste aber an dieser Pasta Maschine ist die eingebaute Waagenfunktion. Somit wird das Pasta herstellen zum Kinderspiel. Einfach die gewünschte Menge an Hartweizengries in den Rührbehälter geben und schon wird vom Gerät die benötige Wassermenge angezeigt. Diese über einen mitgelieferten Messbecher einfüllen und schon geht die Pastaproduktion los.

Wer denkt, dass ein Pastateig wie bei der herkömmlichen manuellen Art ein Teig sein muss, wird sich hier wundern. Ich konnte es kaum glauben, das aus feuchten Hartweizengries-Bröseln eine echte Nudel werden sollte. Dem ist aber so. Durch die Vielzahl der Aufsätze kann fast jede Pastaart hergestellt werden.

Dank mitgeliefertem Rezeptheft sind der Kreativität und der Auswahl auch an farbigen Nudel fast keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist auch zu beachten, dass sich die Kochzeit der Nudeln stark verkürzt. So waren die Spagetti in ca. 3 Min. al dente und die Rigatoni in ca. 4 Min.

Auch das Reinigen der Maschine ist kinderleicht. Am besten gleich nach der Herstellung den Teigaufsatz sowie das Rührwerk kurz in Wasser legen und mit frischem Wasser abspülen, fertig.

Eine echt klasse Pasta Maschine, welche ihren Zweck voll und ganz erfüllt.

TIPP: Wer öfter Hartweizengries Pasta machen möchte, dem empfehle ich sich gleich einen 10kg Vorrat anzulegen. Dieser ist im Vergleich zur Kiloware wesentlich günstiger.

Pastamaker HR2382/15
Hersteller: Philips
Philips Shop Preis 238,99 €
https://www.philips.de/c-e/ho/kochen/pastamaker.html

Text: amue