CDU Dudenhofen spendet 30 Kilo Spargel für Marthaheim

Larissa Fritsch, die Pflegedienstleiterin des Marthaheims, sagt: „Es wird morgen, am Mittwoch, Spargel geben mit Lachs, mit Pfannkuchen und mit Schnitzel.

Serviceleiterin Jutta Reh nahm die Spende von Roni Zürker zusammen mit dem Koch Manfred Ohmer entgegen

Dudenhofen. Der CDU-Ortsverein Dudenhofen hat am Dienstag, 14. Juni, dem Caritas-Altenzentrum St. Martha 30 Kilogramm Spargel gespendet. Das Gemüse stammt von dem Spargelbauer Roni Zürker. Der Koch des Altenzentrums wird daraus ein leckeres Spargelmenü für die Bewohner und ihre Angehörigen zaubern.

Die Pflegedienstleiterin Larissa Fritsch und der Koch Manfred Ohmer nahmen die Spende entgegen. Larissa Fritsch, die Pflegedienstleiterin des Marthaheims, sagt: „Es wird morgen, am Mittwoch, Spargel geben mit Lachs, mit Pfannkuchen und mit Schnitzel. Die Bewohner haben schon den Speiseplan gesehen und freuen sich darauf.“ Auch die Mitarbeiter sind zum Spargelessen eingeladen. „Leider können wir wegen Corona die Angehörigen nicht dazu einladen“, bedauert Fritsch. Auch in früheren Jahren hat es immer einmal in der Spargel-Saison ein Buffet mit verschiedenen Spargelspeisen gegeben und immer sei das ein richtiges Ereignis für das ganze Haus gewesen. „Dieses Jahr hatten wir das noch nicht und deshalb ist die Erwartung groß“, so Fritsch. 

„Wir wollen einfach den Menschen im Caritas-Altenzentrum eine Freude bereiten, denn Spargel steht als teureres Gemüse wahrscheinlich nicht so oft auf dem Speiseplan“, sagt Bauer Roni Zürker. „Wir wollen das etablieren und in den kommenden Jahren als Spende für ein Muttertags-Essen wiederholen.“

Text und Foto: Caritasverband für die Diözese Speyer / Justine Köhler