Beliebte Weihnachtswünsche- aktion lässt Herzen wieder höher schlagen

Weihnachtlich dekorierte „Wünsche(weiter)leiter“ im Modehaus Schmitt heute aufgestellt

v.l.: Heidi Jester, Bürgermeisterin Monika Kabs und Kooperationspartner Michael Schmitt

weihnachtlich dekorierte „Wünsche(weiter)leiter“

Speyer. Weihnachten steht schon bald vor der Tür und auch in diesem Jahr findet die beliebte Weihnachtswünscheaktion statt. So kann Seniorinnen und Senioren, die keine Angehörigen mehr haben oder die sich beispielsweise aufgrund der geringen Rente nicht selbst Wünsche zum Weihnachtsfest erfüllen können, schon mit kleinen Geschenken große Glücksmomente beschert werden.        
Bereits seit 2019 möchte die Stadt mit dieser Aktion vielen Menschen in Speyer die Weihnachtszeit versüßen.

Bürgermeisterin und Sozialdezernentin Monika Kabs freut sich über eine Wiederholung der Aktion: „Sowohl von den bescherten Seniorinnen und Senioren als auch von jenen, die Geschenke überbracht haben, erreichten uns zahlreiche positive Rückmeldungen. Da war schnell klar: Diese Aktion muss weitergeführt werden! Gerade weil uns die Pandemie leider auch in diesem Jahr begleitet, können kleine Aufmerksamkeiten auf unterschiedliche Weise Freude bereiten und vielleicht sogar über Momente der Einsamkeit hinwegtrösten.“

Am heutigen Mittwoch, 1. Dezember 2021 wurde im Modehaus Schmitt (Maximilianstraße 15), dessen Inhaber Michael Schmitt erneut als Kooperationspartner für die Aktion gewonnen werden konnte, eine weihnachtlich dekorierte „Wünsche(weiter)leiter“ aufgestellt. An deren Sprossen sind die Wünsche aufgehängt, die von den Bewohner*innen der Speyerer Seniorenheime aufgeschrieben wurden und einen Maximalwert von 30 Euro haben.

Wer helfen möchte, nimmt sich eine oder mehrere Karten von der Leiter und kauft das gewünschte Geschenk ein. Das gerne weihnachtlich verpackte Päckchen sollte – versehen mit dem Namen des Wünschenden und der auf dem Wunschzettel aufgedruckten Nummer – bis spätestens Dienstag, 21. Dezember bei der Stadt Speyer, Maximilianstraße 100, Zimmer 104 abgegeben werden, damit die Senior*innen ihre Geschenke pünktlich zu Heiligabend erhalten. Die Übergabe erfolgt am 23. Dezember durch Mitarbeiter*innen der Stadtverwaltung.

Fragen zur Weihnachtswünscheaktion für bedürftige Senior*innen beantwortet Heidi Jester, Abteilung Wirtschaftsförderung, unter 06232-142748 oder per Mail an heidi.jester(at)nospamstadt-speyer.de.

Text und Foto: © Stadt Speyer