Zum Hauptinhalt springen

made in Südwest: Bauer in Not im SWR Fernsehen

Erntehelfer dringend gesucht

Mainz/Dudenhofen. Vor gut drei Jahren hat Tim Ballreich den Martinshof in Dudenhofen in der Pfalz von seinem Großvater übernommen. Seit einer Woche steht der junge Spargelbauer vor einer riesigen Herausforderung: wegen der Corona-Pandemie hat er im Moment nur etwa ein Zehntel seiner Helfer. „Es ist existenzbedrohend", sagt Tim Ballreich. „Wir arbeiten monatelang darauf hin, dass alles wächst und gedeiht und dann kommt keiner, um es zu ernten."

„made in Südwest: Bauer in Not – Erntehelfer dringend gesucht“ am Mittwoch, 25. März 2020, 18:15 Uhr im SWR Fernsehen. 

Die Grenzen nach Rumänien sind dicht, von dort kommen jedes Frühjahr gut 120 Arbeiter, um Spargel und Erdbeeren bei ihm zu ernten. Tim Ballreich versucht das Wachstum des Spargels zu verlangsamen, um Zeit zu gewinnen, denn er weiß, die Bundesregierung versucht ein Transitabkommen zu schließen, damit die Helfer durch Österreich und Ungarn reisen können. Aber darauf will Tim sich nicht verlassen.

Droht dem Bauer ein Totalverlust der Ernte?

Unter Hochdruck sucht er nach eigenen Lösungen: einmal mit einem privaten Kleinbus, dann über Massenbuchungen von Flügen, aber im Stundentakt gibt es neue Erlasse, Änderungen, Schließungen, Probleme, Stornierungen – und der „normale Betrieb“ muss ja auch noch weiterlaufen, die Erdbeeren dürfen nicht faul werden, der Spargel muss auf den Markt und in den Hofladen. Die Restaurants fallen als Abnehmer aus, seitdem die Schließungen der gastronomischen Betriebe veranlasst wurden. Tim Ballreich muss eine schnelle Lösung für seine fehlenden Erntehelfer aus Rumänien finden, sonst steht er bald vor dem Aus für ihn und seinen Hof.

Der Fernsehtipp:

„made in Südwest: Bauer in Not – Erntehelfer dringend gesucht“

Mittwoch, 25. März 2020, 18.15 Uhr im SWR Fernsehen

Die Sendung ist nach Ausstrahlung auch in der ARD-Mediathek abrufbar.

SWR Fernsehen, Presse; Foto: pem