Zum Hauptinhalt springen

Gabriele und Werner Knauf aus Landau beim OK-Tag 2021 in Speyer ausgezeichnet

1. Bürgermedienpreis für „Theodor Graf Fugger-Glött - Freiheitskämpfer oder Deserteur?“

Landau/Speyer. Aktive mediale Teilhabe ist die Leidenschaft vieler Hundert Ehrenamtlicher in 18 Offenen Kanälen in Rheinland-Pfalz. Jedes Jahr trifft sich die Bürgermedien-Community zum OK-Tag, am 9. Oktober 2021 unter dem Motto „Meinungsvielfalt entsteht durch Mitmachen“ im TechnikMuseum in Speyer. Der OK-Tag war wieder die Gala der Bürgermedienpreise. Ein 1. Preis geht nach Landau: Die Produktion „Theodor Graf Fugger-Glött - Freiheitskämpfer oder Deserteur?“ des Landauer Ehepaars Gabriele und Werner Knauf wurde mit einem 1. Preis in der Kategorie „Ehrenamt“ ausgezeichnet.

Der Dokumentarfilm „Theodor Graf Fugger-Glött – Freiheitskämpfer oder Deserteur?“ von Gabriele und Werner Knauf setzt die entscheidenden Stationen des letzten Lebensjahres des am Ende hingerichteten Freiheitskämpfers ins Bild und unterstreicht, mit welcher Vehemenz die bayerischen Behörden und vor allem König Max II. ein Exempel statuieren wollten. Elisabeth Vanderheiden, Mitglied der Jury des Bürgermedienpreises, hob hervor: „Sie erzählen die Geschichte der politisch motivierten Hinrichtung von Theodor Graf Fugger-Glött. 1849 schloss er sich dem pfälzischen Aufstand an, im Mai verließ er die Armee und beteiligte sich an einem Angriff auf Landau. Er wurde von der preußischen Armee ergriffen und zum Tode verurteilt. Alle Gnadengesuche wurden abgelehnt.“ Gabriele und Werner Knauf haben die Geschichte des Freiheitskämpfers als Dokudrama inszeniert. 40 Mitwirkende, von der Theatergruppe bis zum Kinderchor, setzten die Handlung spannend um, der Hauptdarsteller Patrick Borchardt versetzte die inneren Monologe des Rebellen in die Gegenwart. Elisabeth Vanderheiden verdeutlichte, dass solche Sendebeiträge die Offenen Kanäle zu „Orten des politischen Diskurses und der Demokratieförderung“ machten.

Der Film „Theodor Graf Fugger-Glött - Freiheitskämpfer oder Deserteur?“ war im OK Weinstraße zu sehen und ist online verfügbar. Am 21.11.2021 feiert er seine nachgeholte Kinopremiere in Landau.

Text und Foto: Medienanstalt Rheinland-Pfalz