Jugend-Kurier

Wintergeschichten im Wald

Als Überraschung für die Tiere des Waldes wird gemeinsam ein Baum geschmückt.

So verschneit wie auf diesem Foto aus Finnland wir der Wald wohl nicht sein - aber trotzdem wird es ein tolles Abenteuer für die Kinder

Speyer. In waldromantischer Stimmung erkunden Volker Westermann von der Rucksackschule und Kerstin Bürger von der Stadtbibliothek Speyer gemeinsam mit Kindern ab sechs Jahren und einem Elternteil oder einem begleitenden Erwachsenen den Speyerer Winterwald. Es werden Weihnachts- und Wintergeschichten vorgelesen und es wird der Frage nachgegangen, wie die Tiere den Winter überstehen. Als Überraschung für die Tiere des Waldes wird gemeinsam ein Baum geschmückt. Dazu sollte jedes Kind ein tiergerechtes Geschenk (z.B. Apfel, Möhre oder Nüsse) sowie ein Schneidebrettchen mitbringen.

Für die Veranstaltung gilt die 2G-Regel. Dabei gelten Kinder bis zu einem Alter von 12 Jahren und drei Monaten als geimpft. Ältere Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren benötigen, sofern sie nicht geimpft sind, einen tagesaktuellen negativen Corona-Test. Begleitende Erwachsene und geimpfte oder genesene Jugendliche müssen einen Nachweis über den Impf- bzw. Genesenenstatus erbringen. Eine vorherige Anmeldung in der Stadtbibliothek ist unbedingt erforderlich.

Freitag, 10. Dezember 2021, 15.30 Uhr (Dauer ca. 2 Stunden)

Treffpunkt: Blockhütte bei der Walderholung. Iggelheimer Str. 21

Teilnehmerbeitrag: 5 Euro

Anmeldung Tel.: 06232/141380

Text: Stadtverwaltung Speyer