Spiel- und Sportfest „Voll was los“

Alle Kinder, Jugendliche und Familien sind herzlich zum Mitfeiern eingeladen.

Speyer. Am Samstag, 2. Juli 2022 von 14 bis 18 Uhr findet auf dem Berliner Platz in Speyer-West das Spiel- und Sportfest „Voll was los“ statt. Alle Kinder, Jugendlichen und Familien sind herzlich zum Mitfeiern eingeladen.

Bei Aktionen wie einem Fotoshooting, der Wiederbelebung von Teddybären oder Go-Kart fahren können alle Teilnehmenden einen erlebnisreichen Nachmittag mit jeder Menge Spaß verbringen. Für das leibliche Wohl ist mittels eines abwechslungsreichen Angebots an Kaffee und Kuchen, Softdrinks und anderen Leckereien gesorgt.

Veranstaltet wird das Fest vom Netzwerk Speyer-West und der Stadtverwaltung Speyer. Im Netzwerk Speyer-West organisieren sich Vereine, Schulen, Kindertagesstätten und weitere Träger mit dem Ziel, die Angebotspalette für Kinder und Jugendliche in Speyer-West zu vernetzen und auszubauen. Hierbei unterstützen sich die Teilnehmenden gegenseitig durch ihre verschiedenen Kompetenzen und tauschen Ideen sowie Erfahrungen aus. Das Spielfest macht auch für die Bevölkerung sichtbar, wie viele engagierte Veranstalter*innen und Einrichtungen in Speyer-West erfolgreich ein abwechslungsreiches Programm für Kinder, Jugendliche und Familien anbieten und stellt gleichzeitig, insbesondere für zugezogene Familien, eine Möglichkeit dar, vor Ort Informationen über die verschiedenen Freizeit- und Betreuungsangebote einzuholen.

Der Dank der Akteur*innen gilt allen Sponsoren, die die Durchführung des Festes mit ihren Geldspenden ermöglichen: Sparkasse Vorderpfalz, Volksbank Kur- und Rheinpfalz, Kiwanis, GBS und GEWO.

Der Eintritt für das Spielfest „Voll was los“ ist frei und wird von der Stadt Speyer in Kooperation mit dem Netzwerk Speyer-West und dem Quartiersmanagement Speyer-West organisiert.

Weitere Informationen gibt es im Stadtteilbüro Speyer-West bei Christa Berlinghoff unter 14-2906, bei der Jugendförderung bei Tina Schäfer unter 14-1916 oder auch unter www.jufö.de.

Text und Foto © Stadt Speyer