Jugend-Kurier

Gap Year – Ein Jahr im Ausland

Web-Seminar der Verbraucherzentrale

Hinweisschild in Rovaniemi Bild: pem

VZ-RLP. Viele junge Leute zieht es kurz vor oder nach dem Schlussabschluss hinaus in die Welt - sei es für ein Auslandsschuljahr, als Aupair oder zu Work-and-Travel. Ein so genanntes Lückenjahr, auch Gap Year genannt, kann eine gute Gelegenheit sein, ein fremdes Land näher kennen zu lernen.

Doch Fernweh und Abenteuerlust alleine reichen für ein gelungenes Auslandsjahr nicht aus. „Von der Kreditkarte bis zur Krankenversicherung gibt es vieles zu bedenken“, so Katharina Veit, Finanzexpertin bei der Verbraucherzentrale. „Eine frühzeitige und sorgfältige Planung ist daher notwendig, damit aus dem Traum kein Albtraum wird.

In einem Web-Seminar informiert die Verbraucherzentrale darüber, was es im Krankheitsfall im Ausland zu beachten gibt, ob eine spezielle Haftpflicht- oder eine Reisegepäckversicherung erforderlich ist oder was es beim Girokonto in Deutschland und bei einer Kreditkarte zu beachten gibt. Auch die Themen internationaler Führerschein, Kindergeld und Visum werden angesprochen.

Text: Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V.

Das Web-Seminar zum Thema „Gap Year“ findet am

Freitag, den 19. November 2021 um 17 Uhr statt und dauert ca. eine Stunde.

Die Teilnahme am Web-Seminar ist kostenlos. Fragen der Teilnehmenden werden im Live-Chat beantwortet. Interessierte können sich unter www.verbraucherzentrale-rlp.de/webseminare-rlp anmelden.

Um teilnehmen zu können, wird ein Computer mit Internetzugang und Lautsprecher benötigt. Ideal ist ein Kopfhörer. Weitere Informationen und den Link zum Web-Seminarraum erhalten Interessierte im Anschluss an die Anmeldung.

VZ-RLP