Zum Hauptinhalt springen

Impfen ohne Voranmeldung

Am Donnerstag, 22. Juli, im Impfzentrum Wörth

Germersheim. „Niemand möchte im Herbst dieses Jahres eine vierte Coronawelle erleben. Auch wenn wir derzeit wieder einen Hauch von Normalität erfahren dürfen, sollten wir nicht außer Acht lassen, dass die Pandemie noch nicht vorüber ist. Ich appelliere daher an alle Menschen, die noch keinen Termin haben oder sich noch nicht dazu entschließen konnten sich impfen zu lassen: schützen Sie sich und zeigen Sie sich solidarisch mit Ihren Mitmenschen - lassen Sie sich impfen! Nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie am Donnerstag ohne Voranmeldung unser Impfzentrum in Wörth zur Sonderaktion.“ Landrat Dr. Fritz Brechtel appelliert eindringlich an die Bevölkerung aus Rheinland-Pfalz, die Gelegenheit zum schnellen Impftermin zu nutzen.

Insgesamt 600 Dosen des Impfstoffs von BioNTech werden an diesem Tag im Wörther Impfzentrum zur freien Verfügung vorgehalten. Wer seinen Wohnsitz in Rheinland-Pfalz und das 18. Lebensjahr erreicht hat, sollte Impfpass, Personalausweis und Versichertenkarte mitbringen und die Einrichtung in der Zeit zwischen 8 und 14.30 Uhr besuchen – ein Termin ist nicht nötig.

Laut Berechnungen des Landes haben, mit Stand vom 12. Juli dieses Jahres, nahezu 60 Prozent der Bevölkerung im Landkreis Germersheim ihre Erstimpfung erhalten. Vollständig geimpft sind knapp 45 Prozent der Menschen ab 18 Jahren mit Wohnsitz im Kreis Germersheim. Um noch mehr Menschen eine Impfung zu ermöglichen, wurde nun auch in Wörth eine Sonderaktion ins Leben gerufen, die sich an alle Menschen in Rheinland-Pfalz richtet (ab 18 Jahren). Je nach Erfolg der Aktion am Donnerstag sind weitere Sonderaktionen nicht ausgeschlossen.

Text und Foto: Kreisverwaltung Germersheim