Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Coronafallzahlen

Kreisverwaltung Südliche Weinstrasse, Stadt Landau, Kreisverwaltung Germersheim, Kreisverwaltung Bad Dürkheim, Rhein-Pfalz-Kreis, Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer

Inzidenz in Speyer von 162,2 auf 134,5 gefallen

Tagesaktuelle Inzidenz der Stadt Landau von 83,2 auf 81,1 gefallen

Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

Nach aktuellem Stand (07.04.2021, 10:58 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 12 weitereFälle des Coronavirus (COVID-19) im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 4.111 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 3.681 Personen sind gesundet*. Insgesamt sind 142 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

Folgende Einrichtungen im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau sind aktuell neu betroffen:

Kath. Kindertageseinrichtung St. Josef, Offenbach

Ein Kind wurde in der vergangenen Woche positiv auf SARS-CoV-2 getestet.

Alle Kontaktpersonen befinden sich bereits in häuslicher Absonderung.

Seniorenheim Ludwigshöhe, Edenkoben

Ein Mitarbeiter ohne Kontakt zu Bewohnern wurde in der vergangenen Woche positiv auf SARS-CoV-2 getestet. Zwei Personen wurden als Kontaktpersonen der Kategorie I eingestuft.

Universität Koblenz-Landau, Campus Landau

Ein Student wurde vergangene Woche positiv auf SARS-CoV-2 getestet. 18 Personen wurden als Kontaktpersonen der Kategorie I eingestuft.

Edith-Stein-Fachklinik, Bad Bergzabern

Zwei Patienten, davon einer aus dem Zuständigkeitsbereich eines anderen Gesundheitsamtes, wurden positiv auf SARS-CoV-2 getestet. Beide haben die Einrichtung mittlerweile wieder verlassen und befinden sich in Quarantäne.

Aus Datenschutzgründen wird bei Personenbezeichnungen und personenbezogenen Hauptwörtern in dieser Meldung die männliche Form verwendet. Entsprechende Begriffe können sich auch auf weibliche Personen beziehen.

Verbandsgemeinde Annweiler: 369 Personen (336 davon gesundet, 10 verstorben)

Verbandsgemeinde Bad Bergzabern:608 Personen (563 davon gesundet, 19 verstorben)

Verbandsgemeinde Edenkoben: 568 Personen (512 davon gesundet, 21 verstorben)

Verbandsgemeinde Herxheim: 459 Personen (399 davon gesundet, 18 verstorben)

Verbandsgemeinde Landau-Land: 297 Personen (268 davon gesundet, 15 verstorben)

Verbandsgemeinde Maikammer: 170 Personen (153 davon gesundet, 3 verstorben)

Verbandsgemeinde Offenbach: 369 Personen (300 davon gesundet, 23 verstorben)

Stadt Landau: 1.271 Personen (1.150 davon gesundet, 33 verstorben).

*Eine Person gilt als gesundet und wird aus der 14-tägigen häuslichen Quarantäne entlassen, wenn sie 48 Stunden (an Tag 13 und 14 der häuslichen Quarantäne) symptomfrei war. Unter gewissen Voraussetzungen muss am Ende der Isolierung eine erneute PCR- beziehungsweise POC-Untersuchung erfolgen.

Informationen zum Thema Coronavirus finden Sie auf der Homepage des Landkreises: www.suedliche-weinstrasse.de. Die aktuellen 7-Tage-Inzidenzwertesind unter www.corona.rlp.de/de/aktuelles/corona-warn-und-aktionsplan-rlp/ zu finden.

Dies ist eine gemeinsame Pressemitteilung der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße und der Stadtverwaltung Landau

Tagesaktuelle Inzidenz der Stadt Landau sinkt leicht auf 81,1

Die 7-Tages-Inzidenz der Stadt Landau liegt der heutigen Mitteilung des Landesuntersuchungsamts Rheinland-Pfalz zufolge bei 81,1 und ist damit im Vergleich zum Vortag (83,2) noch einmal ganz leicht gesunken. Landau befindet sich weiter in der „Alarmstufe“ (Rot) des Corona Warn- und Aktionsplans des Landes. Die landesweite Inzidenz liegt bei 89,8.

Da die Landauer Inzidenz zwar über 50, aber unter 100 bleibt, gelten weiter die am vergangenen Wochenende in Kraft getretenen Einschränkungen. Das heißt: Lebensmittelmärkte etc. bleiben geöffnet; viele andere Geschäfte, etwa für Kleidung, bieten Shopping mit Termin an, wobei diese auch spontan vereinbart werden können. Pro 40 Quadratmeter Verkaufsfläche darf sich jedoch nur eine Kundin bzw. ein Kunde in dem Geschäft aufhalten. Die Außengastronomie bleibt für Gäste mit negativem Corona-Test geöffnet.

Alle Regeln sind auf www.landau.de/corona einsehbar.

Stadt Landau, Presse

 

Coronavirus - Fallzahlen im Landkreis Germersheim Stand 07. April 2021

Aktuell gibt es im Landkreis Germersheim 605 bestätigte positive Fälle, die Gesamtzahl beläuft sich auf 4482 Infizierte seit Beginn der Pandemie (+ 50 Fälle).

Neu betroffene Einrichtungen:

Kita „Die kleinen Strolche“ in Germersheim: Es gibt einen positiven Fall. Eine Gruppe sowie sonstige Kontaktpersonen sind in Quarantäne.

VG / Stadt

Ort

Infizierte seit Beginn der Pandemie

Aktuell infizierte Personen

Gesundete bzw. nicht mehr infizierte Personen

Leider an oder mit Covid-19 verstorbene Personen

VG Hagenbach

Berg

48

12

36

0

 

Hagenbach

168

14

139

15

 

Neuburg

100

22

74

4

 

Scheibenhardt

16

2

14

0

 

Summen

332

50

263

19

Wörth

Maximiliansau

171

19

149

3

 

Schaidt

40

6

34

0

 

Wörth, Stadt

431

62

365

4

 

Büchelberg

26

0

26

0

 

Summen

668

87

574

7

VG Kandel

Erlenbach

10

1

9

0

 

Freckenfeld

39

6

33

0

 

Kandel

227

23

201

3

 

Minfeld

35

1

34

0

 

Steinweiler

68

10

57

1

 

Vollmersweiler

1

0

1

0

 

Winden

29

3

25

1

 

Summen

409

44

360

5

VG Jockgrim

Hatzenbühl

89

30

57

2

 

Jockgrim

210

22

183

5

 

Neupotz

45

3

39

3

 

Rheinzabern

131

11

117

3

 

Summen

475

66

396

13

VG Rülzheim

Hördt

96

8

87

1

 

Kuhardt

58

7

51

0

 

Leimersheim

53

6

46

1

 

Rülzheim

246

54

186

6

 

Summen

453

75

370

8

VG Bellheim

Bellheim

353

60

265

28

 

Knittelsheim

34

5

29

0

 

Ottersheim

81

20

61

0

 

Zeiskam

79

16

63

0

 

Summen

547

101

418

28

Germersheim + So

 

946

129

801

16

 

Summen

946

129

801

16

VG Lingenfeld

Freisbach

61

6

54

1

 

Lingenfeld

215

18

190

7

 

Lustadt

87

7

79

1

 

Schwegenheim

128

5

123

0

 

Weingarten

69

9

59

1

 

Westheim

92

8

75

9

 

Summen

652

53

580

19

 

Endsummen

4482

605

3762

115

 

Aktuelle Fallzahlen im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes Rhein-Pfalz-Kreis

Die Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis übermittelt eine Übersicht der Infektionszahlen aus ihrem Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes. In den Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes Rhein-Pfalz-Kreis gehören neben dem Landkreis auch die Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer.

Im Folgenden erhalten Sie Meldung über die Covid-19 Fallzahlen vom 07.04.2021:

LK/SK/Ort

Infizierte seit Beginn der Pandemie

Aktuell infizierte Personen

Heute neu infizierte Personen

Gesundete bzw. nicht mehr infizierte Personen

Leider an oder mit Covid-19 verstorbene Personen

Heute verstorben gemeldet

_AH

6

 

 

6

 

 

Altrip

217

19

 

181

17

 

Beindersheim

96

10

1

85

1

 

Birkenheide

80

7

 

71

2

 

Bobenheim-Roxheim

272

43

10

229

 

 

Böhl-Iggelheim

366

46

3

306

14

 

Dannstadt-Schauernheim

220

17

4

199

4

 

Dudenhofen

315

26

1

274

15

 

Fußgönheim

93

22

 

68

3

 

Großniedesheim

39

1

 

38

 

 

Hanhofen

101

18

 

82

1

 

Harthausen

163

29

 

122

12

 

Heßheim

91

5

 

83

3

 

Heuchelheim

26

5

1

21

 

 

Hochdorf-Assenheim

78

11

 

66

1

 

Kleinniedesheim

28

3

1

25

 

 

Lambsheim

170

19

 

148

3

 

Limburgerhof

362

45

 

305

12

 

Maxdorf

266

12

 

225

29

 

Mutterstadt

508

45

6

431

32

 

Neuhofen

228

15

 

200

13

 

Otterstadt

117

7

1

108

2

 

Rödersheim-Gronau

79

11

3

66

2

 

Römerberg

467

53

 

403

11

 

Schifferstadt

841

87

1

733

21

 

Waldsee

187

20

 

158

9

 

 

 

 

 

 

 

 

LK Rhein-Pfalz-Kreis

5416

576

32

4633

207

 

SK Frankenthal

1731

159

4

1522

49

1

SK Ludwigshafen

8097

1013

54

6778

306

 

SK Speyer

2306

264

6

1962

80

 

 

 

 

 

 

 

 

Summe:

17550

2012

96

14895

642

1

Quelle: SurvNet@RKI

 _AH: Personen mit Hauptwohnsitz außerhalb des Zuständigkeitsbereiches des Gesundheitsamts aber mit fehlerhaften Meldekreis „LK Rhein-Pfalz-Kreis“. Es wird geprüft, ob diese noch nachträglich richtig zugeordnet werden können.

Aus den Einrichtungen wurden uns keine neuen Corona-Virus-Ausbrüche gemeldet.

Weiterhin sind die Zahlen der mit dem Coronavirus infizierten Personen seit Beginn des Ausbruchs und die aktuellen Zahlen auf der Seite des Landesuntersuchungsamtes unter www.lua.rlp einzusehen.

Die Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis weist darauf hin, dass es zu Differenzen durch zeitlich versetzte Eingabezeiten zu den Zahlen des Landesuntersuchungsamtes bzw. des Robert-Koch-Institutes kommen kann.

 

Coronavirus SARS-CoV-2: Aktuelle Fallzahlen für Rheinland-Pfalz

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz: Seit Beginn der Pandemie gab es 120.845 laborbestätigte Infektionen im Land - das sind 735 mehr als am Vortag (120.110). 11.730 Menschen im Land sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert (Vortag: 11.465). 7.316 Personen wurden seit Beginn der Pandemie ins Krankenhaus gebracht (Vortag: 7.284), 3.362 Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben - 9 mehr als am Vortag (3.353). Die landesweite Inzidenz sinkt auf 89,8.

(Stand: 07.04.2021, 14:10 Uhr)

Weitere Meldedaten zum Coronavirus finden Sie hier.

(Wenn Sie die Tabelle mit einem Desktop-PC oder Laptop aufrufen, kann es sein, dass Sie nicht alle Spalten auf Ihrem Bildschirm sehen. Sie finden am Ende der Tabelle eine Möglichkeit, um weiter nach rechts zu scrollen.)

LandkreisGesamtDifferenz
zum
Vortag
HospitalisiertVerstorbenGenesenAAktuelle FälleBGemeldeteC
letzte 7 Tage
pro 100.000
GemeldeteD
letzte 7 Tage
pro 100.000
(+USAF)
Landkreis
Ahrweiler35541216446319431493,893,8Ahrweiler
Altenkirchen375428339883078588128,1128,1Altenkirchen
Alzey-Worms399528245109344544186,486,3Alzey-Worms
Bad Dürkheim356817282143315826750,550,5Bad Dürkheim
Bad Kreuznach469920259127422934363,263,1Bad Kreuznach
Bernkastel-Wittlich22922221358212111357,857,0Bernkastel-Wittlich
Birkenfeld25991024782228323482,880,1Birkenfeld
Bitburg-Prüm27317131222430279101,097,6Bitburg-Prüm
Cochem-Zell166381345115149844,044,0Cochem-Zell
Donnersbergkreis1888915355166516861,160,5Donnersbergkreis
Germersheim4479502881153866498139,5139,5Germersheim
Kaiserslautern30252117767273921971,761,3Kaiserslautern
Kusel17631217260158811557,054,0Kusel
Mainz-Bingen586932316200518548480,480,4Mainz-Bingen
Mayen-Koblenz5507662181434584780119,9119,9Mayen-Koblenz
Neuwied6470311981085561801149,3149,3Neuwied
Rhein-Hunsrück29831233082265824367,967,9Rhein-Hunsrück
Rhein-Lahn-Kreis32232329892283629582,682,6Rhein-Lahn-Kreis
Rhein-Pfalz-Kreis541632125207463357699,699,6Rhein-Pfalz-Kreis
Südliche Weinstr.285717306104253122257,957,9Südliche Weinstr.
Südwestpfalz2142623071187319846,445,8Südwestpfalz
Trier-Saarburg35812523986325723848,248,1Trier-Saarburg
Vulkaneifel1672514257143817762,762,6Vulkaneifel
Westerwaldkreis5578494841304838610110,9110,9Westerwaldkreis
KS Frankenthal173132849152216059,559,5KS Frankenthal
KS Kaiserslautern26501723199240714464,060,0KS Kaiserslautern
KS Koblenz3608261171193126363100,0100,0KS Koblenz
KS Landau i.d.Pf.126561383411359681,181,1KS Landau i.d.Pf.
KS Ludwigshafen80955317430667781011165,5165,4KS Ludwigshafen
KS Mainz763949303180685760293,893,7KS Mainz
KS Neustadt a.d.W.1378910134124110367,667,6KS Neustadt a.d.W.
KS Pirmasens108361345092011367,167,1KS Pirmasens
KS Speyer2305642801961264134,5134,5KS Speyer
KS Trier2129211222195215539,539,4KS Trier
KS Worms310512184822641382143,6143,6KS Worms
KS Zweibrücken54946245093632,232,2KS Zweibrücken
Rheinland-Pfalz12084573573163362105753 #1173089,888,9Rheinland-Pfalz

 

Anmerkungen zur Tabelle

Dargestellt sind ausschließlich mittels PCR laborbestätigte Meldefälle. 

Als „verstorben“ gelten Fälle, die als „an“ und „mit“ COVID-19 verstorben übermittelt wurden.

Genesen wurde wie folgt definiert:
a)   nicht-verstorben, nicht-hospitalisiert und vor mehr als 21 Tagen ab Datenstichtag erkrankt
b)   nicht-verstorben, hospitalisiert gemeldet und vor mehr als 28 Tagen ab Datenstichtag erkrankt
c)   nicht-verstorben, Hospitalisierung unbekannt und vor mehr als 28 ab Datenstichtag Tagen erkrankt

Sofern kein Erkrankungsdatum vorliegt, wird das geschätzte Erkrankungsdatum aus Meldedatum minus mittlerem Meldeverzug von derzeit 5 Tagen verwendet.

B Errechnet als Differenz aus Gesamtzahl der laborbestätigten Fälle, Verstorbenen und Genesenen.

C COVID-19 Erkrankungen mit Meldedatum der letzten 7 Tage ab Datenstichtag, pro 100.000 Einwohner. Bitte beachten Sie, dass die Gesamtinzidenz der Meldungen in den letzten 7 Tagen für Rheinland-Pfalz /100.000 Einwohner das mit der Bevölkerungszahl der Gebietseinheit gewichtete Mittel und nicht deren arithmetisches Mittel ist.

D USAF = U.S. Armed Forces; Berechnung der Inzidenz /100.000 unter Berücksichtigung der mit Stand vom 30.6.2020 in der Gebietseinheit stationierten U.S. Streitkräfte

# Die Summe der in Rheinland-Pfalz bereits von COVID-19 Genesenen kann aufgrund eines unterschiedlichen Datenstandes und Bewertungsalgorithmus von der auf dem RKI-Dashboard abweichen.