Aktuelle Coronafallzahlen

Kreisverwaltung Südliche Weinstrasse, Stadt Landau, Kreisverwaltung Germersheim, Kreisverwaltung Bad Dürkheim, Rhein-Pfalz-Kreis, Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer sowie das Land Rheinland-Pfalz

Inzidenz in Speyer von 329,1 auf 340,9 estiegen

Inzidenz der Stadt Landau von 370,6 auf 299,9 gefallen

Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

Nach aktuellem Stand (12.01.2022, 10:57 Uhr) haben sich seit der letzten Meldung am Montag, 10. Januar 2022, 142 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 12.789 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 11.216 Personen sind gesundet. Insgesamt sind 204 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

Aktuell haben sich in zahlreichen Einrichtungen im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau neue Fälle des Coronavirus bestätigt.

Verbandsgemeinde Annweiler: 1.303 Personen (1.158 davon gesundet, 13 verstorben)

Verbandsgemeinde Bad Bergzabern: 1.932 Personen (1.685 davon gesundet, 31 verstorben)

Verbandsgemeinde Edenkoben: 1.490 Personen (1.318 davon gesundet, 26 verstorben)

Verbandsgemeinde Herxheim: 1.480 Personen (1.295 davon gesundet, 28 verstorben)

Verbandsgemeinde Landau-Land: 981 Personen (867 davon gesundet, 16 verstorben)

Verbandsgemeinde Maikammer: 517 Personen (455 davon gesundet, 3 verstorben)

Verbandsgemeinde Offenbach: 1.075 Personen (945 davon gesundet, 25 verstorben)

Stadt Landau: 4.011 Personen (3.493 davon gesundet, 62 verstorben)

Eine Person gilt als gesundet und wird aus der 14-tägigen häuslichen Quarantäne entlassen, wenn sie 48 Stunden (an Tag 13 und 14 der häuslichen Quarantäne) symptomfrei war. Die Beendigung der Absonderung setzt zusätzlich einen PoC-Test oder einen PCR-Test mit negativem Ergebnis voraus.

Informationen zum Thema Coronavirus finden Sie auf der Homepage des Landkreises: www.suedliche-weinstrasse.de. Die aktuellen Fallzahlen für ganz Rheinland-Pfalz sind beim Landesuntersuchungsamt unter https://lua.rlp.de/de/presse/detail/news/News/detail/coronavirus-sars-cov-2-aktuelle-fallzahlen-fuer-rheinland-pfalz/ zu finden.

Gemeinsame Pressemitteilung der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße und der Stadtverwaltung Landau

 

Fallzahlen im Landkreis Germersheim

Aktuell gibt es im Landkreis Germersheim 849 bestätigte positive Fälle, die Gesamtzahl beläuft sich auf 13.201 mit dem Coronavirus infizierte Menschen seit Beginn der Pandemie. Seit gestern (Dienstag, 11.01.2022) wurden 106 neue Fälle registriert. Leider gibt es einen weiteren Todesfall. Die Gesamtzahl der Todesfälle erhöht sich somit auf 181 seit Beginn der Pandemie (Stand 12. Januar, 12.15 Uhr).

VG / Stadt

Ort

Infizierte seit Beginn der Pandemie

Aktuell infizierte Personen

Gesundete bzw. nicht mehr infizierte Personen

Leider an oder mit Covid-19 verstorbene Personen

VG Hagenbach

Berg

139

4

135

0

 

Hagenbach

424

28

380

16

 

Neuburg

227

22

198

7

 

Scheibenhardt

24

1

23

0

 

Summen

814

55

736

23

Wörth

Maximiliansau

538

39

494

5

 

Schaidt

126

4

122

0

 

Wörth, Stadt

1016

86

923

7

 

Büchelberg

55

1

53

1

 

Summen

1735

130

1592

13

VG Kandel

Erlenbach

39

2

37

0

 

Freckenfeld

131

5

126

0

 

Kandel

716

65

641

10

 

Minfeld

92

2

90

0

 

Steinweiler

173

8

163

2

 

Vollmersweiler

12

1

11

0

 

Winden

92

2

89

1

 

Summen

1255

85

1157

13

VG Jockgrim

Hatzenbühl

315

12

300

3

 

Jockgrim

714

66

628

20

 

Neupotz

143

6

134

3

 

Rheinzabern

409

38

368

3

 

Summen

1581

122

1430

29

VG Rülzheim

Hördt

256

19

235

2

 

Kuhardt

156

7

148

1

 

Leimersheim

219

17

201

1

 

Rülzheim

762

80

673

9

 

Summen

1393

123

1257

13

VG Bellheim

Bellheim

939

35

872

32

 

Knittelsheim

108

6

102

0

 

Ottersheim

184

4

180

0

 

Zeiskam

239

13

223

3

 

Summen

1470

58

1377

35

Germersheim + So

 

3056

167

2862

27

 

Summen

3056

167

2862

27

VG Lingenfeld

Freisbach

138

8

129

1

 

Lingenfeld

584

26

549

9

 

Lustadt

322

23

293

6

 

Schwegenheim

372

36

334

2

 

Weingarten

267

6

260

1

 

Westheim

214

10

195

9

 

Summen

1897

109

1760

28

 

 

 

 

 

 

 

Endsummen

13201

849

12171

181

 

 

Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Bad Dürkheim

Seit Ausbruch des Coronavirus sind nach aktuellem Stand (12. Januar 2022, 12 Uhr) im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Bad Dürkheim 13.356 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden; 8930 im Landkreis Bad Dürkheim und 4426 in der Stadt Neustadt. Seit der letzten Meldung sind 60 Neuinfektionen im Landkreis hinzugekommen. In Neustadt sind 26 Neuinfektionen hinzugekommen.

Im Landkreis sind momentan 2330 aktive Infektionen mit dem Coronavirus bekannt. 6410 Personen sind im Kreisgebiet wieder genesen. In Neustadt sind 4047 Personen wieder gesund, es sind 325 aktive Infektionen bekannt.

Leider sind bislang 190 Personen aus dem Landkreis und 54 Personen aus Neustadt in Zusammenhang mit Covid-19 verstorben.

Informationen zum Thema Coronavirus auf der Homepage des Landkreises: www.kreis-bad-duerkheim.de  

Einrichtungen von Corona betroffen  

Mitteilung des Gesundheitsamts Kreis Bad Dürkheim/Neustadt

Dem Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Bad Dürkheim sind positive Coronatest-Ergebnisse gemeldet worden, die Einrichtungen im Landkreis betreffen.  

Kita Pusteblume Grünstadt: 5 Kinder positiv getestet

Kita Freinsheim: 2 Kinder positiv getestet.

Grundschule Bad Dürkheim: 1 Schüler/in positiv getestet.

Siebenpfeiffer Realschule Plus Haßloch: 1 Schüler/in positiv getestet.

 

 

Aktuelle Fallzahlen im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes Rhein-Pfalz-Kreis

Folgende Infektionszahlen liegen der Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis für die kreisangehörigen Gemeinden und die Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer für Mittwoch, 12.01.2022, vor:

LK/SK/Gemeinde

Gesamt

Differenz zur letzten Meldung

Aktuelle Fälle

Genesen

Verstorben

Differenz zur letzten Meldung

_AH

35

1

4

31

  

Altrip

549

7

73

457

19

 

Beindersheim

320

5

23

296

1

 

Birkenheide

210

2

12

195

3

 

Bobenheim-Roxheim

808

5

63

738

7

 

Böhl-Iggelheim

868

4

98

755

15

 

Dannstadt-Schauernheim

585

11

69

511

5

 

Dudenhofen

690

8

49

621

20

 

Fußgönheim

234

3

22

208

4

 

Großniedesheim

108

 

8

100

  

Hanhofen

269

3

18

249

2

 

Harthausen

424

3

43

369

12

 

Heßheim

262

 

21

237

4

 

Heuchelheim

81

 

6

74

1

 

Hochdorf-Assenheim

320

3

38

281

1

 

Kleinniedesheim

98

1

10

87

1

 

Lambsheim

511

3

63

444

4

 

Limburgerhof

930

4

60

853

17

 

Maxdorf

573

8

45

495

33

 

Mutterstadt

1264

9

112

1115

37

 

Neuhofen

567

5

44

509

14

 

Otterstadt

288

2

31

255

2

 

Rödersheim-Gronau

265

 

17

245

3

 

Römerberg

1077

6

65

997

15

 

Schifferstadt

2159

17

218

1910

31

 

Waldsee

479

15

56

417

6

 
       

LK Rhein-Pfalz-Kreis

13974

125

1268

12449

257

 

SK Frankenthal

4800

51

509

4217

74

 

SK Ludwigshafen

19291

137

1665

17254

372

1

SK Speyer

5924

68

537

5281

106

 
       

Summe:

43989

381

3979

39201

809

1

Quelle: SurvNet@RKI & Sormas (Fälle)

_AH: Personen mit Hauptwohnsitz außerhalb des Zuständigkeitsbereiches des Gesundheitsamts aber mit fehlerhaften Meldekreis „LK Rhein-Pfalz-Kreis“. Es wird geprüft, ob diese noch nachträglich richtig zugeordnet werden können.

Aktuell wurden uns keine weiteren Corona-Virus-Ausbrüche gemeldet.

Die Fallzahlen sind auf viele Einzelfälle (auch in familiären Bereichen) zurückzuführen.

Die Altersstruktur der Infizierten kann auf der Seite https://semohr.github.io/risikogebiete_deutschland/ abgerufen werden.

 

 

Coronavirus SARS-CoV-2: Aktuelle Fallzahlen für Rheinland-Pfalz

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz: Seit gestern gibt es 2.994 neue bestätigte Corona-Fälle, 6 weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz beträgt 326,4 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 318,1). Die 7-Tages-Inzidenz liegt bei 223,2 pro 100.000 geimpfte Personen (Vortag: 210,8) und bei 584,7 pro 100.000 ungeimpfte Personen* (Vortag: 584,7). Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz beträgt 2,68 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 2,61). Der Anteil von Omikron an den besorgniserregenden Corona-Virusmutationen liegt in Rheinland-Pfalz jetzt bei 78,3 Prozent.

(Datenstand: 12.01.2022, 14:10 Uhr)


Fallzahlen für Rheinland-Pfalz

(Wenn Sie die Tabelle mit einem Desktop-PC oder Laptop aufrufen, kann es sein, dass Sie nicht alle Spalten auf Ihrem Bildschirm sehen. Sie finden am Ende der Tabelle eine Möglichkeit, um weiter nach rechts zu scrollen.)

Kreis, Stand 12.1.2022

Laborbestätigt, seit Beginn der Pandemie

Gemeldet, die letzten 7 Tage

Landkreis

Gesamt

Differenz zum
Vortag

Hospitali-siert

Verstor-ben

GenesenA

aktuelle FälleB

Gesamt

Inzidenz pro 100.000C

Inzidenz Hospitalisierung in RLPF
/100.000 +USAFD

Rheinland-Pfalz

+USAFD

<20 Jahre

20-59 JahreE

≥ 60 Jahre

Ahrweiler

8711

70

317

82

7877

752

416

318,8

318,8

557,8

393,0

79,4

2,68

Ahrweiler

Altenkirchen

8996

75

577

116

8124

756

330

255,6

255,6

449,5

281,7

93,9

2,68

Altenkirchen

Alzey-Worms

10086

57

498

157

9209

720

398

304,5

304,4

431,9

383,5

77,0

2,68

Alzey-Worms

Bad Dürkheim

8874

53

465

189

7956

729

323

242,8

242,8

414,8

286,2

86,7

2,68

Bad Dürkheim

Bad Kreuznach

10901

172

290

154

9525

1222

651

410,1

410,1

688,0

498,9

107,8

2,68

Bad Kreuznach

Bernkastel-Wittlich

6304

123

405

76

5460

768

324

287,5

283,4

479,4

354,4

68,1

2,68

Bernkastel-Wittlich

Birkenfeld

6292

123

459

121

5660

511

250

309,3

300,2

476,9

385,3

105,1

2,68

Birkenfeld

Bitburg-Prüm

5948

110

235

47

5291

610

311

310,8

301,1

494,3

354,6

111,2

2,68

Bitburg-Prüm

Cochem-Zell

3956

59

196

85

3389

482

226

367,0

366,7

820,1

411,2

68,5

2,68

Cochem-Zell

Donnersbergkreis

4821

47

269

91

4307

423

167

221,1

219,0

362,7

262,0

68,6

2,68

Donnersbergkreis

Germersheim

13210

110

683

181

11863

1166

501

388,4

388,3

579,9

454,2

134,9

2,68

Germersheim

Kaiserslautern

8720

93

348

102

7122

1496

557

523,9

450,2

711,6

705,9

102,3

2,68

Kaiserslautern

Kusel

4172

35

287

81

3699

392

185

263,9

250,4

553,7

282,4

85,2

2,68

Kusel

Mainz-Bingen

13558

230

601

256

11593

1709

877

414,6

414,3

702,4

467,3

128,7

2,68

Mainz-Bingen

Mayen-Koblenz

13436

145

433

207

11574

1655

634

295,2

295,2

537,2

333,2

81,9

2,68

Mayen-Koblenz

Neuwied

14443

88

492

218

13014

1211

403

220,1

220,1

436,2

234,4

59,5

2,68

Neuwied

Rhein-Hunsrück

7258

81

456

118

6481

659

299

289,2

289,2

557,6

328,5

70,7

2,68

Rhein-Hunsrück

Rhein-Lahn-Kreis

7307

92

472

109

6441

757

361

294,5

294,5

536,8

317,0

121,3

2,68

Rhein-Lahn-Kreis

Rhein-Pfalz-Kreis

13871

45

401

257

12449

1165

354

228,8

228,7

333,2

268,6

99,0

2,68

Rhein-Pfalz-Kreis

Südliche Weinstr.

8918

23

542

138

8102

678

232

209,4

209,4

326,6

263,4

59,4

2,68

Südliche Weinstr.

Südwestpfalz

5522

26

417

105

4918

499

170

179,1

176,9

228,3

242,0

66,9

2,68

Südwestpfalz

Trier-Saarburg

8537

91

366

111

7448

978

460

305,6

305,3

472,9

377,8

64,6

2,68

Trier-Saarburg

Vulkaneifel

3698

33

248

71

3284

343

147

243,0

243,0

505,3

277,0

59,3

2,68

Vulkaneifel

Westerwaldkreis

12928

107

861

194

11778

956

477

235,2

235,2

404,6

265,8

71,0

2,68

Westerwaldkreis

KS Frankenthal

4757

18

108

74

4217

466

122

250,3

250,3

409,3

301,6

61,6

2,68

KS Frankenthal

KS Kaiserslautern

8332

111

444

155

6473

1704

705

707,4

664,1

1111,6

851,3

161,7

2,68

KS Kaiserslautern

KS Koblenz

8169

128

231

174

6804

1191

476

419,8

419,8

712,7

489,8

109,5

2,68

KS Koblenz

KS Landau i.d.Pf.

3984

14

282

58

3588

338

140

299,9

299,9

346,4

391,8

73,1

2,68

KS Landau i.d.Pf.

KS Ludwigshafen

19182

55

578

371

17256

1555

427

247,5

247,4

391,7

281,6

53,5

2,68

KS Ludwigshafen

KS Mainz

17908

304

695

234

15307

2367

1182

544,4

543,9

920,6

612,1

99,1

2,68

KS Mainz

KS Neustadt a.d.W.

4349

24

219

53

3936

360

133

249,5

249,5

355,8

342,4

51,5

2,68

KS Neustadt a.d.W.

KS Pirmasens

2694

16

250

71

2368

255

89

221,5

221,5

302,9

249,1

140,0

2,68

KS Pirmasens

KS Speyer

5867

38

189

106

5279

482

173

340,9

340,9

537,4

427,8

77,7

2,68

KS Speyer

KS Trier

5643

108

215

42

4656

945

435

393,0

392,9

567,1

467,4

90,0

2,68

KS Trier

KS Worms

8301

80

413

115

7553

633

364

436,1

436,1

653,1

527,7

111,8

2,68

KS Worms

KS Zweibrücken

1955

10

126

10

1711

234

78

229,4

229,3

200,3

335,0

74,8

2,68

KS Zweibrücken

Rheinland-Pfalz

301608

2994

14068

4729

265712 #

31167

13377

326,4

323,4

534,0

389,2

88,9

2,68

Rheinland-Pfalz

Anmerkungen zur Tabelle

Dargestellt sind ausschließlich mittels PCR laborbestätigte Meldefälle.

Als „verstorben“ gelten Fälle, die als „an“ und „mit“ COVID-19 verstorben übermittelt wurden.

Genesen wurde wie folgt definiert:
a)   nicht-verstorben, nicht-hospitalisiert und vor mehr als 21 Tagen ab Datenstichtag erkrankt
b)   nicht-verstorben, hospitalisiert gemeldet und vor mehr als 28 Tagen ab Datenstichtag erkrankt
c)   nicht-verstorben, Hospitalisierung unbekannt und vor mehr als 28 ab Datenstichtag Tagen erkrankt

Sofern kein Erkrankungsdatum vorliegt, wird das geschätzte Erkrankungsdatum aus Meldedatum minus mittlerem Meldeverzug von derzeit 5 Tagen verwendet.

B Errechnet als Differenz aus Gesamtzahl der laborbestätigten Fälle, Verstorbenen und Genesenen.

C COVID-19 Erkrankungen mit Meldedatum der letzten 7 Tage ab Datenstichtag, pro 100.000 Einwohner. Bitte beachten Sie, dass die Gesamtinzidenz der Meldungen in den letzten 7 Tagen für Rheinland-Pfalz /100.000 Einwohner das mit der Bevölkerungszahl der Gebietseinheit gewichtete Mittel und nicht deren arithmetisches Mittel ist.

D USAF = U.S. Armed Forces; Berechnung der Inzidenz /100.000 unter Berücksichtigung der mit Stand vom 18.10.2021 in der Gebietseinheit stationierten U.S. Streitkräfte

E beinhaltet <1% Fälle ohne Altersangabe

F Für die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz (Schutzwert) wird ein landesweiter Wert berichtet. Die 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz bestimmt sich nach der Zahl der Hospitalisierungen unter den SARS-CoV-2-Fällen mit Meldedatum innerhalb der letzten 7 Tage je 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner im Land Rheinland-Pfalz. Eine Hospitalisierung ist die stationäre Aufnahme in ein Akutkrankenhaus aufgrund von COVID-19, unbekannter oder anderer bekannter Ursache. 

# Die Summe der in Rheinland-Pfalz bereits von COVID-19 Genesenen kann aufgrund eines unterschiedlichen Datenstandes und Bewertungsalgorithmus von der auf dem RKI-Dashboard abweichen.

* Fehlende Werte in den übermittelten Angaben zum Impfstatus wurden altersstratifiziert auf Basis der vorhandenen Angaben geschätzt. Quelle für die Impfquote in Rheinland-Pfalz: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Daten/Impfquoten-Tab.html 

KS = kreisfreie Stadt

Hinweis zu Omikron

Das LUA hat seine Berichterstattung zum Vorkommen von besorgniserregenden Corona-Virusmutationen (Variants of Concern (VOC)) in Rheinland-Pfalz wiederaufgenommen. Die regelmäßig aktualisierte Übersicht finden Sie hier auf der LUA-Homepage. Berichtet wird das Verhältnis der Corona-Virusmutationen (Verdachtsfälle und bestätigte Fälle) untereinander.

Corona-Lage in Rheinland-Pfalz

Weitere Informationen und Rechtsgrundlagen finden Sie auf der zentralen Info-Plattform der rheinland-pfälzischen Landesregierung unter www.corona.rlp.de