Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Coronafallzahlen

Kreisverwaltung Südliche Weinstrasse, Stadt Landau, Kreisverwaltung Germersheim, Kreisverwaltung Bad Dürkheim, Rhein-Pfalz-Kreis, Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer

Inzidenz in Speyer auf 45,5 gesunken

Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

Nach aktuellem Stand (23.02.2021, 11:02 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 3 weitere Fälle des Coronavirus (COVID-19) im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 3.551 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 3.254 Personen sind gesundet*. Insgesamt sind 132 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

Es sind aktuell keine neuen Einrichtungen betroffen.

Verbandsgemeinde Annweiler: 328 Personen (301 davon gesundet, 10 verstorben)

Verbandsgemeinde Bad Bergzabern:526 Personen (484 davon gesundet, 18 verstorben)

Hinweis: Eine Person, die den aktiven Fällen in der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern zugeordnet war, wird seit heute nicht mehr in der Statistik erfasst. Der Grund dafür ist, dass die Meldeadresse der Person nicht im Landkreis Südliche Weinstraße liegt, wie dem Gesundheitsamt nachträglich bekannt wurde. 

Verbandsgemeinde Edenkoben: 489 Personen (432 davon gesundet, 20 verstorben)

Verbandsgemeinde Herxheim: 376 Personen (345 davon gesundet, 17 verstorben)

Verbandsgemeinde Landau-Land: 265 Personen (244 davon gesundet, 13 verstorben)

Verbandsgemeinde Maikammer: 142 Personen (136 davon gesundet, 3 verstorben)

Verbandsgemeinde Offenbach: 310 Personen (274 davon gesundet, 21 verstorben)

Stadt Landau: 1.115 Personen (1.038 davon gesundet, 30 verstorben).

*Eine Person gilt als gesundet und wird aus der 14-tägigen häuslichen Quarantäne entlassen, wenn sie 48 Stunden (an Tag 13 und 14 der häuslichen Quarantäne) symptomfrei war. Unter gewissen Voraussetzungen muss am Ende der Isolierung eine erneute PCR- beziehungsweise POC-Untersuchung erfolgen.

Informationen zum Thema Coronavirus finden Sie auf der Homepage des Landkreises: www.suedliche-weinstrasse.de. Die aktuellen 7-Tage-Inzidenzwertesind unter www.corona.rlp.de/de/aktuelles/corona-warn-und-aktionsplan-rlp/ zu finden.

Gemeinsame Pressemitteilung der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße und der Stadtverwaltung Landau

Coronavirus - Fallzahlen im Landkreis Germersheim Stand 23. Februar 2021

Aktuell gibt es im Landkreis Germersheim 299 bestätigte positive Fälle, die Gesamtzahl beläuft sich auf 3422 Infizierte seit Beginn der Pandemie (+ 20 Fälle).

VG / Stadt

Ort

Infizierte seit Beginn der Pandemie

Aktuell infizierte Personen

Gesundete bzw. nicht mehr infizierte Personen

Leider an oder mit Covid-19 verstorbene Personen

VG Hagenbach

Berg

35

3

32

0

 

Hagenbach

142

4

123

15

 

Neuburg

74

5

66

3

 

Scheibenhardt

13

0

13

0

 

Summen

264

12

234

18

Wörth

Maximiliansau

145

8

136

1

 

Schaidt

23

6

17

0

 

Wörth, Stadt

302

41

257

4

 

Büchelberg

26

7

19

0

 

Summen

496

62

429

5

VG Kandel

Erlenbach

9

0

9

0

 

Freckenfeld

32

4

28

0

 

Kandel

169

16

150

3

 

Minfeld

32

2

30

0

 

Steinweiler

47

7

40

0

 

Vollmersweiler

1

0

1

0

 

Winden

23

2

20

1

 

Summen

313

31

278

4

VG Jockgrim

Hatzenbühl

49

7

42

0

 

Jockgrim

157

17

135

5

 

Neupotz

29

0

26

3

 

Rheinzabern

98

10

86

2

 

Summen

333

34

289

10

VG Rülzheim

Hördt

78

16

62

0

 

Kuhardt

50

3

47

0

 

Leimersheim

43

0

42

1

 

Rülzheim

174

10

159

5

 

Summen

345

29

310

6

VG Bellheim

Bellheim

284

15

242

27

 

Knittelsheim

26

0

26

0

 

Ottersheim

52

6

46

0

 

Zeiskam

55

10

45

0

 

Summen

417

31

359

27

Germersheim + So

 

717

72

633

12

 

Summen

717

72

633

12

VG Lingenfeld

Freisbach

40

3

36

1

 

Lingenfeld

184

4

173

7

 

Lustadt

74

11

62

1

 

Schwegenheim

104

1

103

0

 

Weingarten

59

0

58

1

 

Westheim

76

9

60

7

 

Summen

537

28

492

17

 

Endsummen

3422

299

3024

99

 

Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Bad Dürkheim

Seit Ausbruch des Coronavirus sind nach aktuellem Stand (23. Februar 2021, 14 Uhr) im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Bad Dürkheim 4333 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden; 3097 im Landkreis Bad Dürkheim und 1236 in der Stadt Neustadt. Seit der gestrigen Meldung sind 6 Neuinfektion im Landkreis hinzugekommen. In Neustadt sind 9 Neuinfektionen hinzugekommen.

Im Landkreis sind momentan 178 aktive Infektion mit dem Coronavirus bekannt. 2791 Personen sind im Kreisgebiet wieder genesen. In Neustadt sind 1129 Personen wieder gesund, es sind 78 aktive Infektionen bekannt.

Leider sind damit bislang 128 Personen aus dem Landkreis und 29 Personen aus Neustadt in Zusammenhang mit Covid-19 verstorben.

Im Landkreis Bad Dürkheim sind zwei weitere Infektion mit der britischen Virusvariante festgestellt worden. Somit sind im Landkreis Bad Dürkheim bislang 10 Fälle mit dieser Mutante nachgewiesen worden. In Neustadt bleibt es bei den bisher bekannten 6 Infektionen.

Informationen zum Thema Coronavirus auf der Homepage des Landkreises: www.kreis-bad-duerkheim.de  

 

Aktuelle Fallzahlen im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes Rhein-Pfalz-Kreis

Stand: 23.02.2021

Die Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis übermittelt eine Übersicht der Infektionszahlen aus ihrem Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes. In den Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes Rhein-Pfalz-Kreis gehören neben dem Landkreis auch die Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer.

Im Folgenden erhalten Sie Meldung über die Covid-19 Fallzahlen am 23.02.2021.

LK/SK/Ort

Infizierte seit Beginn der Pandemie

Aktuell infizierte Personen

Heute neu infizierte Personen

Gesundete bzw. nicht mehr infizierte Personen

Leider an oder mit Covid-19 verstorbene Personen

Heute verstorben gemeldet

_AH

6

 

 

6

 

 

Altrip

186

7

1

164

15

 

Beindersheim

77

2

 

74

1

 

Birkenheide

66

11

 

54

1

 

Bobenheim-Roxheim

215

14

 

201

 

 

Böhl-Iggelheim

306

15

 

277

14

 

Dannstadt-Schauernheim

191

3

1

186

2

 

Dudenhofen

284

8

 

262

14

 

Fußgönheim

55

2

 

50

3

 

Großniedesheim

37

1

 

36

 

 

Hanhofen

77

8

 

68

1

 

Harthausen

115

2

 

102

11

 

Heßheim

82

19

3

60

3

 

Heuchelheim

21

3

 

18

 

 

Hochdorf-Assenheim

65

5

 

59

1

 

Kleinniedesheim

25

 

 

25

 

 

Lambsheim

144

4

 

137

3

 

Limburgerhof

284

22

 

250

12

 

Maxdorf

250

7

 

215

28

 

Mutterstadt

445

19

 

394

32

 

Neuhofen

202

14

 

176

12

 

Otterstadt

107

3

 

102

2

 

Rödersheim-Gronau

67

5

 

60

2

 

Römerberg

400

41

 

349

10

1

Schifferstadt

699

29

 

650

20

1

Waldsee

154

9

 

137

8

 

 

 

 

 

 

 

 

LK Rhein-Pfalz-Kreis

4560

253

5

4112

195

2

SK Frankenthal

1436

99

5

1297

39

 

SK Ludwigshafen

6766

318

8

6157

291

 

SK Speyer

1994

75

3

1842

77

3

 

 

 

 

 

 

 

Summe:

14756

745

21

13408

602

5

Quelle: SurvNet@RKI

_AH: Personen mit Hauptwohnsitz außerhalb des Zuständigkeitsbereiches des Gesundheitsamts aber mit fehlerhaften Meldekreis „LK Rhein-Pfalz-Kreis“. Es wird geprüft, ob diese noch nachträglich richtig zugeordnet werden können.

Aus den Einrichtungen wurden uns keine neuen Corona-Virus-Ausbrüche gemeldet.

Weiterhin sind die Zahlen der mit dem Coronavirus infizierten Personen seit Beginn des Ausbruchs und die aktuellen Zahlen auf den Seiten des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie unter www.msagd.rlp.de oder www.corona.rlp einzusehen.

Die Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis weist darauf hin, dass es zu Differenzen durch zeitlich versetzte Eingabezeiten zu den Zahlen des Landesuntersuchungsamtes bzw. des Robert-Koch-Institutes kommen kann.

 

Coronavirus SARS-CoV-2: Aktuelle Fallzahlen für Rheinland-Pfalz

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz: Seit Beginn der Pandemie gab es 100.624 laborbestätigte Infektionen im Land - das sind 282 mehr als am Vortag (100.342). 5.910 Menschen im Land sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert (Vortag: 6.065). 6.200 Personen wurden seit Beginn der Pandemie ins Krankenhaus gebracht (Vortag: 6.165), 3.031 Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben - 13 mehr als am Vortag (3.018). Die landesweite 7-Tage-Inzidenz sinkt auf 52,0.

(Stand: 23.02.2021, 14:10 Uhr)

Hinweis: Änderungen in der RKI-Meldesoftware ermöglichen es inzwischen, Informationen zu den Virusmutationen/Variants of Concern (VOC) sehr viel detaillierter zu erfassen. Aufgrund dessen kam es am 22.02.2021 einmalig zu einer größeren Abweichung zum Vortag in den Spalten "VOC" und "Verdacht auf VOC".

(Wenn Sie die Tabelle mit einem Desktop-PC oder Laptop aufrufen, kann es sein, dass Sie nicht alle Spalten auf Ihrem Bildschirm sehen. Sie finden am Ende der Tabelle eine Möglichkeit, um weiter nach rechts zu scrollen.)

LandkreisGesamtDifferenz
zum
Vortag
HospitalisiertVerstorbenGenesenAAktuelle FälleBVOCCVerdacht
auf VOCD
GemeldeteE
letzte 7 Tage
pro 100.000
GemeldeteF
letzte 7 Tage
pro 100.000
(+USAF)
Landkreis
Ahrweiler2911814744256330405176,176,1Ahrweiler
Altenkirchen2422120464213522387169,969,9Altenkirchen
Alzey-Worms32964222104303715512040,940,9Alzey-Worms
Bad Dürkheim3116426412828411476227,127,1Bad Dürkheim
Bad Kreuznach416519228117383221647059,459,4Bad Kreuznach
Bernkastel-Wittlich2051141895718621320973,872,7Bernkastel-Wittlich
Birkenfeld21891921675188323135116,1112,4Birkenfeld
Bitburg-Prüm2299261242120552234936101,097,6Bitburg-Prüm
Cochem-Zell150761214213251407168,468,4Cochem-Zell
Donnersbergkreis1580013648142610601039,839,4Donnersbergkreis
Germersheim341820186993023296138116,3116,3Germersheim
LK Kaiserslautern27211148582571920131,126,6LK Kaiserslautern
Kusel15821161581478460021,420,2Kusel
Mainz-Bingen5073212681784706189481830,330,3Mainz-Bingen
Mayen-Koblenz437811174127398426747036,436,4Mayen-Koblenz
Neuwied5042213899467726623564,564,5Neuwied
Rhein-Hunsrück2491152877121822384086,386,3Rhein-Hunsrück
Rhein-Lahn-Kreis259713255882288221153177,777,7Rhein-Lahn-Kreis
Rhein-Pfalz-Kreis456051151954112253121341,441,4Rhein-Pfalz-Kreis
Südliche Weinstr.2480-12739622401442242,542,5Südliche Weinstr.
Südwestpfalz16976191601550871040,139,5Südwestpfalz
Trier-Saarburg30731721878280119460149,549,5Trier-Saarburg
Vulkaneifel1391513455120413215679,179,1Vulkaneifel
Westerwaldkreis441010384119400928201747,147,1Westerwaldkreis
Frankenthal14365273912971002155,455,4Frankenthal
KS Kaiserslautern24041206782257690022,020,6KS Kaiserslautern
KS Koblenz30304103104276016626020,220,2KS Koblenz
Landau i.d.Pfalz1063112428962734044,844,8Landau i.d.Pfalz
KS Ludwigshafen676691592916157318191443,043,0KS Ludwigshafen
KS Mainz667772421516353173261524,724,7KS Mainz
Neustadt Weinst.1187986291074847084,584,5Neustadt Weinst.
Pirmasens826412250735410029,829,8Pirmasens
Speyer1993339771841753845,545,5Speyer
KS Trier182371002017049921033,233,2KS Trier
Worms2517115680232411321162,262,2Worms
Zweibrücken4534533435150226,326,3Zweibrücken
Rheinland-Pfalz1006242826200303191683 #591045938852,051,5Rheinland-Pfalz

Anmerkungen zur Tabelle

Dargestellt sind ausschließlich mittels PCR laborbestätigte Meldefälle. 

Als „verstorben“ gelten Fälle, die als „an“ und „mit“ COVID-19 verstorben übermittelt wurden.

Genesen wurde wie folgt definiert:
a)   nicht-verstorben, nicht-hospitalisiert und vor mehr als 21 Tagen ab Datenstichtag erkrankt
b)   nicht-verstorben, hospitalisiert gemeldet und vor mehr als 28 Tagen ab Datenstichtag erkrankt
c)   nicht-verstorben, Hospitalisierung unbekannt und vor mehr als 28 ab Datenstichtag Tagen erkrankt

Sofern kein Erkrankungsdatum vorliegt, wird das geschätzte Erkrankungsdatum aus Meldedatum minus mittlerem Meldeverzug von derzeit 5 Tagen verwendet.

B Errechnet als Differenz aus Gesamtzahl der laborbestätigten Fälle, Verstorbenen und Genesenen.

C VOC = „Variant of Concern“: Anzahl der Meldungen, bei denen aufgrund der Ergebnisse einer Ganzgenomsequenzierung eine Infektion mit einer unter https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Virusvariante.html beschriebenen SARS-CoV-2-Variante gesichert werden konnte.

D VOC = „Variant of Concern“: Anzahl der Meldungen, bei denen aufgrund der Ergebnisse  einer Teilsequenzierung des Genoms oder eines Screening-Verfahrens zur Detektion von Einzel-Nukleotid-Polymorphismen der Verdacht auf eine Infektion mit einer der unter https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Virusvariante.html beschriebenen SARS-CoV-2-Varianten besteht.

E COVID-19 Erkrankungen mit Meldedatum der letzten 7 Tage ab Datenstichtag, pro 100.000 Einwohner. Bitte beachten Sie, dass die Gesamtinzidenz der Meldungen in den letzten 7 Tagen für Rheinland-Pfalz /100.000 Einwohner das mit der Bevölkerungszahl der Gebietseinheit gewichtete Mittel und nicht deren arithmetisches Mittel ist.

F USAF = U.S. Armed Forces; Berechnung der Inzidenz /100.000 unter Berücksichtigung der mit Stand vom 30.6.2020 in der Gebietseinheit stationierten U.S. Streitkräfte

# Die Summe der in Rheinland-Pfalz bereits von COVID-19 Genesenen kann aufgrund eines unterschiedlichen Datenstandes und Bewertungsalgorithmus von der auf dem RKI-Dashboard abweichen.