Zum Hauptinhalt springen

„Wine & Crime“ live aus der “Restobar Sux”

Schriftsteller Uwe Ittensohn lädt zu einer Lesung mit Online-Weinprobe gemeinsam mit dem Gastronomen Philipp Rumpf

Schriftsteller Uwe Ittensohn lädt zu einer Lesung, mit Online-Weinprobe gemeinsam mit dem Gastronomen Philipp Rumpf,

DerSchriftsteller und sein Buch Foto: Frank Seidel / Picture People.

Gastronom Philipp Rumpf Foto: Rainer Moster

Innenansicht des "SUX" Foto Rainer Moster.

Speyer. „Wenn Sie gerne Krimis lesen, ein Faible für die pfälzisch / kurpfälzische Lebensart haben, eine schmackhafte Vesper-Mahlzeit nicht verachten und dazu gerne einen guten Wein trinken – dann sollten Sie unbedingt weiterklicken“.

Mit diesem neugierig machenden Vorwort beginnt die Einladung auf der Homepage des Schriftstellers Uwe Ittensohn zu einer Online-Weinprobe mit Lesung, die der Autor gemeinsam mit dem Gastronomen Philipp Rumpf am Sonntag, 9. Mai, durchführt.

Unter dem Titel „Wine & Crime“ wird live aus der “Restobar Sux” (ehemals Klosterstübchen) in der Korngasse 31 gesendet, die der frühere Betreiber des „Alten Engel“ in der Mühlturmstraße nach umfangreicher Renovierung seit Oktober 2020 leitet. Die Veranstaltung dauert von 18 bis 20 Uhr, sodass bei dem um 22 Uhr greifenden Ausgangsverbot noch reichlich Gelegenheit zur Heimkehr für Gäste besteht, die im Rahmen der dann geltenden Besucherzahlen außer Haus teilnehmen möchten.

Die Weine wird Philipp Rumpf besprechen, der darüber hinaus sein neues Refugium vorstellt. Krimi-Autor Ittensohn, der noch am Mittwoch, 21. April, Gast der Landesschau Rheinland-Pfalz war, rezitiert aus seinem ersten Roman „Requiem für den Kanzler“, dessen kriminalistischer Handlungsstrang sich um die Trauerfeierlichen am Dom für den verstorbenen früheren Bundeskanzler Helmut Kohl windet, der zu Lebzeiten auch in Speyer einer zünftigen Mahlzeit nicht abgeneigt war.

Voraussetzung zur Teilnahme ist der Erwerb eines Vesper-Paketes mit vier Flaschen Wein von bekannten Pfälzer Winzern sowie zünftigen Vesper-Spezialitäten aus der Region. Das Paket kostet 79 Euro. Es kann ab sofort unter nachstehend genannter Kontaktadresse bestellt und in der “Restobar Sux” abgeholt werden. Auf Wunsch wird es auch durch Kurier geliefert oder zuzüglich Versandkosten per Post zugestellt. Eine Premium-Version ist für 93 Euro erhältlich. Sie enthält zusätzlich das bei der Lesung vorgestellte und vom Autor handsignierte Buch „Requiem für den Kanzler“. Allen Paketen beigefügt ist eine Information mit dem Zugangscode für die Teilnahme an der Online-Veranstaltung. Das Buch mit der ISBN 978-3-8392-2386-4 ist für 14 Euro im Buchhandel erhältlich. mey

Info. Kontaktadresse zur Anmeldung: genuss(at)nospamsux-speyer.de. Weitere Einzelheiten www.ittensohn.de/lesungen/