Zum Hauptinhalt springen

Wein @Dom wird zum viralen Erfolg – über 10.000 Zuschauer

"Eine gelungene Premiere von Wein @Dom“, so Boris Kranz, 1. Vorsitzender des Pfalzwein e.V.

Aus „Wein am Dom“ wurde in diesem Jahr „Wein @Dom“ – das digitale Wein-Event der Extraklasse. Und das Format hielt, was es versprach. An drei Abenden wurde insgesamt über zwölf Stunden live gestreamt aus dem Historischen Rathaus in Speyer in die sozialen Netzwerke des Pfalzwein e.V. Gemeinsam mit dem Mitveranstalter, der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, konnten im Vorfeld namhafte Moderatoren aus ganz Deutschland gewonnen werden. In Kombination mit den Pfälzischen Weinhoheiten wurden daraus zwölf unterhaltsam-charmante Stunden über den Pfälzer Wein und seine Winzer. Die intensive Vorbereitung auf das Event zahlte sich aus, die Zahlen sprechen für sich. Über 10.000 Video-Aufrufe verteilt auf die drei Veranstaltungs-Tage, mehr als 80.000 erreichte Personen in den sozialen Netzwerken alleine am Event-Wochenende. Nimmt man die Vorbereitungszeit mit hinzu, wurden mit Social-Media-Veröffentlichungen mehr als eine Million Menschen deutschlandweit erreicht. „Wir wollten das bekannte Format Wein am Dom nicht noch einmal ausfallen lassen, haben uns frühzeitig ein neues Konzept überlegt und dieses konsequent durchgesetzt. Wir sind sehr glücklich, dass wir sehr viele Menschen erreichen konnten, freuen uns über viel positives Feedback und danken allen Beteiligten für die gelungene Premiere von Wein @Dom“, so Boris Kranz, 1. Vorsitzender des Pfalzwein e.V. Bereits im Vorfeld wurden passend zu den zwölf Wein-Verkostungen mehr als 2.000 Weinpakete verkauft, insgesamt mehr als 12.000 Flaschen Pfälzer Wein gingen über die digitale Ladentheke. Noch bis zum 16. April können Weinpakete nachbestellt werden unter shop-pfalzwein.de. Und die live aufgezeichneten Videos bleiben auch in Zukunft verfügbar auf den sozialen Netzwerken von Pfalzwein e.V. (Facebook und YouTube).

Vertreten waren Mitglieds-Betriebe von folgenden Pfälzer Weinbau-Vereinigungen: Bioland, Ecovin, Forum Pfalz, Junge Pfalz, Landwirtschaftskammer mit Staatsehrenpreisträgern und anderen prämierten Betrieben, Verband Deutscher Prädikatsweingüter VDP, Vereinigung Pfälzer Winzergenossenschaften e.V., V-Frauen und Wein, Winechanges.

Unterstützt wurde das besondere Event auch in diesem Jahr von den langjährigen Sponsoringpartnern: Die Rheinpfalz Zeitung und LEO, Peterstaler Mineralquellen, RPR1. Radio, VielPfalz-Verlag, Vereinigte VR-Bank Kur- und Rheinpfalz sowie Zwiesel Glas.

Über die Pfalzwein e.V., www.pfalz.de

Pfalzwein e.V. ist seit seinen Anfängen 1952 die offizielle Weinwerbung für die Pfalz im In- und Ausland. Aufgaben sind neben der Werbung für Pfälzer Wein die Verkaufsförderung sowie die Kommunikation zwischen den weinbauenden Betrieben. In enger Abstimmung und im Schulterschluss mit Pfalz.Marketing und der Pfalz.Touristik arbeitet die Pfalzwein zudem an der Attraktivität der Region für den Tourismus und an seinem wirtschaftlich- kulturellen Netzwerk. „Zum Wohl. Die Pfalz“ ist dabei Leitgedanke für alle Aktivitäten und steht für das typische und einzigartige Pfälzer Lebensgefühl und transportiert ganz klar den Gedanken einer starken Region.