Zum Hauptinhalt springen

Endlich wieder gemeinsam statt einsam

Der Mittagstisch im Quartierscafé Q+H ist wieder für Besucher geöffnet

Speyer. Was für ein schöner Tag! Nach langen Monaten der Schließung eröffnete heute wieder das Quartierscafé. Neben einem täglich wechselnden Mittagstisch mit einem Menü mit Fleisch und einem vegetarischen Gericht ( jeweils mit Suppe und Dessert) werden auch Kaffee und Kuchen angeboten.

Mit dem Deutschen Roten Kreuz wurde ein Partner gefunden, der das Konzept "am liebsten daheim" im Sinne der GEWO Wohnen GmbH umsetzt. Ein großer Dank geht auch an die Gemeinde St. Hedwig, die die Räume zur Verfügung stellt. So können sich jetzt Alt und Jung wieder, allerdings mit Abstand,  in lockerer Atmosphäre treffen und Kontakte knüpfen.

Oliver Haneder, der Geschäftsführer der GEWO, betonte, wie sehr er sich auf die Eröffnung freue. Viele Menschen hätte ihn in den vergangenen Monaten angesprochen und nachgefragt, wann es endlich wieder einen Mittagstisch gebe, der so schmerzlich vermisst wurde. Denn schließlich geht es nicht nur um das Essen - mindestens genauso wichtig ist das soziale Miteinander - und da ist der Mittagstisch ein wichtiger Baustein. Auch der Kleiderladen, der wieder eröffnet hat, ist solch ein Baustein.

Trotz der schwierigen Zeiten sei durch die gute Zusammenarbeit aller Beteiligten dieser wichtige Schritt möglich geworden - und wenn alles klappt, wird im nächsten Jahr auch eine Tagesspflege angeboten werden.

Die guten Feen im Hintergrund heißen Erika, Brigitte und Renate und sie fiebern schon seit Wochen auf den heutigen Tag hin. Im Moment können zeitgleich 16 Personen essen - in der Spitze also an einem Tag etwa 30 Personen. Um Anmeldung wird gebeten - es ist aber auch möglich, einfach vorbeizukommen und nachzufragen, ob noch ein Platz frei ist. Im Gebäude herrscht Maskenpflicht und selbstverständlich muss der Mindestabstand eingehalten werden.

Bürgermeisterin Monika Kabs kam zum Gratulieren vorbei und zeigte sich erfreut, dass wieder ein Mittagessen (wenn auch unter Coronabedingungen) möglich ist. So herrscht doch langsam wieder so etwas wie Normalität.

Großes Lob an die Küche und den Helferinnen und der Dr. Oetker Werbespruch aus dem Jahr 1957 "Zufriedene Mienen danken es Ihnen" stimmt wohl immer noch, wie wir beim Rundblick erkennen konnten. Viel Erfolg und DANKE! Text: bk; Foto: pem