Zum Hauptinhalt springen

Endlich - PALAZZO ist zurück

Nach langer Auszeit kann man sich wieder an einer wunderbaren Show und dem Menü von Harald Wohlfahrt erfreuen.

Mannheim. Am Donnerstag, den 07.10.2021, ist die diesjährige PALAZZO- Dinnershow im Spiegelzelt auf dem Europaplatz am Planetarium mit einem rauschenden Premierenfest in die neue Saison gestartet. "Gott sei Dank - endlich geht es wieder los! Es ist großartig, dass Sie da sind und keine Angst haben", so begrüßte Gregor Spachmann die Gäste. "Wir haben alles getan, damit Sie sich im Spiegelpalast wohl und sicher fühlen und dafür viel Geld in die Hand genommen. Mit einem speziellen Aerosol Absaugsystem haben wir so tolle Luft wie seit zwanzig Jahren nicht und die Glasscheiben zwischen den Logen sorgen für zusätzliche Sicherheit. Mit Garantie sitzen Sie damit in einem der schönsten und sichersten Veranstaltungsorte in Deutschland.

Natürlich gibt es auch in diesem Jahr wieder spektakuläre Künstler und das Menü von Sternekoch Harld Wohlfahrt." Spachmann dankte seiner Crew, die in dieser schweren Zeit großartige Arbeit geleistet hat - sei es die Technikcrew, die vor neuen und großen Herausforderungen stand oder die Bürocrew, die sensationell gearbeitet hat - um nur zwei Gruppen zu nennen. Eine so große Show kann schließlich nur gelingen, wenn jeder sein Bestes gibt.

Es war eine lange und harte Zeit und sein Dank galt dem Publikum, das ihnen die ganze Zeit die Treue gehalten hat. "Jetzt können wir endlich wieder zusammen sein und gemeinsam feiern - 1.000 Dank an Euch Alle. Corona hat uns alle verändert und ein neues Bewusstsein geschaffen. Der Gemeinsamkeit wird wieder eine größere Wertschätzung entgegengebracht. Ich verspreche Euch tolle Weine und tolle Menüs - lasst es Euch gutgehen und genießt das Leben."

Kochikone Harald Wohlfahrt kreierte auch in diesem Jahr wieder ein Vier-Gang-Gourmetmenü - wahlweise mit Fleisch oder vegan. Nachzulesen ist das Menü hier: https://palazzo-mannheim.de/gourmet-menue/

Das große Palazzo-Revue-Ensemble eroberte mit farbenfrohen und wunderschönen Kostümen und ganz viel Lebensfreude den Saal und versetzte das Publikum ganz schnell aus der gewöhnlichen Welt in eine Zauberwelt ohne Probleme. Dazu sang Rüdiger Skoczowsky "The show must go on" - zum Glück, kann man da nur sagen,

Eröffnet wurde der Showteil von der russischen Künstlerin Natalya Netselya, die mit magisch zauberhaften Fähigkeiten verzaubert. Ihre Sandmalerei, die in kürzester Zeit Figuren und Gebäude zum Leben erweckt, zieht jeden sofort in seinem Bann. Durch die aufwendige Kameratechnik bekommt man von jedem Platz aus die Möglichkeit, alles Genauestens zu verfolgen. Sicherlich haben sich viele gewünscht, sie möge nie aufhören.

Hervorzuheben ist Alexander Batuev. Der mehrfache Preisträger und Gewinner des silbernen Clowns von Monte Carlo zeigt die unglaubliche Dehnbarkeit seines Körpers und man staunt, wie er es möglich macht, sich derart zu verbiegen, ohne sich alles zu brechen. Wenn er sich dann zum Schluß seines Auftritts in eine kleine Kiste packt und den Deckel schließt - das widerspricht allen Gesetzen der Natur.

Alle Showacts kann man untr diesem Link anschauen: https://palazzo-mannheim.de/kuenstler/

Tickets für Show und Menü sind ab 79 € unter der Hotline 01805 - 60 90 30* und www.palazzo-mannheim.de zu erwerben.

Die Show beginnt um 19.30 Uhr, Einlass bereits ab 18.00 Uhr. An Sonn- und Feiertagen beginnt die Show bereits um 18.00 Uhr, Einlass ab 16.30 Uhr. Montags sowie am 24.12.21 und am 01.01.2022 ist spielfrei.

Text: bk; Foto: pem