Ein Chalet für die Bahnstadt in Heidelberg

Modern-elegantes Hüttenfeeling mit kulinarisch-saisonalen Genüssen ergänzt ab sofort die gastronomische Vielfalt in Heidelberg.

Heidelberg. Im Heidelberger Stadtteil Bahnstadt ist gastronomisch alpine Gemütlichkeit eingezogen Die Betreiber des NEO, die Bliss Group, gönnen sich und ihren Gästen für die nächsten Monate ein Chalet und damit Hüttenfeeling in der Bahnstadt. Auf der eigentlichen Terrasse entstand in den letzten Wochen eine temporäre gastronomische Erweiterung mit circa 140 Quadratmetern und 60 bis 70 Plätzen.

Von außen Zelt, aber von Innen eröffnet sich ein gänzlich neues Gastrovergnügen. Allerdings orientiert sich das Chaletgefühl nicht an alten Schweizer Hütten, sondern ist vielmehr inspiriert von einem eleganten alpinen Stil. So strahlt das Restaurant, das komplett mit Holz ausgebaut ist, automatisch viel Wärme aus. Kerzen, weiche Textilien und Materialien in Naturtönen sowie gedämpftes Licht sorgen für Wohlfühlatmosphäre. „Wer uns und unsere Restaurants kennt, der weiß, dass gutes Design unser Markenzeichen ist. So gibt es auch keine Ambientekluft zwischen dem NEO und dem Chalet“, erklärt Swen Schmidt von der Bliss Group. „Beides geht ineinander über. Wir möchten einfach passend zur kalten Jahreszeit ein anderes kulinarisches Erleben ermöglichen.“ Deshalb zielt die Speisekarte auch auf eine Auswahl feinster Winter-Klassiker ab: „Wir wollen hier Gerichte bieten, die man so nicht überall und vor allem nicht auf dem Niveau bekommt. Dazu gehören der Tafelspitz, die Martinigans und die Kalbshaxe. Aber auch ein edles Trüffelkäsefondue für Zwei oder Topfenknödel zum Nachtisch.“

 Neben den Gastronomien, die die Gastrogruppe regulär betreibt, kennen sich die Gastronomen ebenso gut mit Pop-up-Konzepten aus. Mit ihrer ebenfalls zeitlich begrenzten Stories Pop-up-Kitchen haben sie in den vergangenen Jahren mehrmals erfolgreich ungewöhnliche Orte mit einzigartigen Gastroideen gefüllt. „Wir erfinden uns immer wieder gerne mal neu und das Chalet soll in Heidelberg eine saisonale Ergänzung sein.“ Bis Ende April 2024 steht das Chalet am Restaurant Neo bei der Halle 02 und kann für Firmenevents, Privatfeiern und größere Gruppen auch exklusiv gebucht werden. „Dafür haben wir ein winterliches Extra-Menü zusammengestellt, das seinesgleichen sucht“, sagt Schmidt.

 Ab sofort können Plätze im Chalet unter www.neo-heidelberg.de/chalet gebucht werden.

 Betreiber sind die NEO – Gastronomie GmbH und Palais Prinz Carl Gastronomie GmbH vertreten durch die Geschäftsführer Daniel Marquardt, Sven Günther, Swen Schmidt & Jens Schmidt.
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 17:30 Uhr bis 00 Uhr. Sonntag 16 Uhr bis 23 Uhr.
Zollhofgarten 2, 69115 Heidelberg.

Text:  Urban PR & Redaktion  Bild: NEO Heidelberg