Baracca Swiss - die Heidelberger Fondue-Hütte

Ab 12. November bis zum 27. Februar in der Nähe des Meßplatzes

Traditionelle Holzdachkonstruktion der Hütte

Vorspeisen-Variationen

Die Caquelons stehen bereit

Dennis Gissel

Gregor Spachmann

Matthias Hölzl

bk.Heidelberg. Eintreten und wohlfühlen; der Hüttenzauber abseits von Bergen und Skipisten wird immer beliebter und ist für viele nun auch abseits der Schweiz erlebbar. Für Freunde der Schweizer Gaumenschmeichler gibt es in Heidelberg eine urige Gourmethütte, in der man für einige Stunden den Alltag vergessen kann. Käsefondue gehört zur Schweiz wie das Grillen zu Deutschland und im Baracca Swiss wird nur hochwertige Schweizer Käse serviert - ohne Ausnahme. Aufgetischt wird in einem Caquelon, das aus Steingut oder Keramik besteht. Bei diesem Material wird die Hitze nur sehr langsam ins Innere des Topfes weitergeleitet, sodass der Käse nur langsam geschmolzen wird.

Aber auch Fleischliebhaber kommen auf ihre Kosten, denn ein Fleischfondue steht ebenfalls zur Auswahl.

Dennis Gissel, der Geschäftsführender Gesellschafter der DeMi Promotion begrüßte die Gäste zur PK und erläuterte Konzept und Idee. Den Heidelbergern ist das Baracca Swiss bestens bekannt, stand es doch zuletzt 2017 auf dem Bismarckplatz mitten in Heidelberg. Allerdings gab es dort weder Strom- noch Wasseranschlüsse - beides musste sehr umständlich und aufwendig zur Verfügung gestellt werden. Und auch die Parkmöglichkeiten waren nicht einfach - das wurde nun mit dem neuen Standort deutlich verbessert. Da die "Sprungbude" um 18 Uhr schließt, kann man sowohl dort als auch auf dem Messplatz parken - und da pro Abend nur 96 Personen das Vergnügen haben werden, einen Abend "in den Schweizer Bergen" zu erleben, gibt es genügend Parkplatz für alle.

In diesem Jahr ist der Tourismuspartner Samnaun mit im Boot. Das passt sehr gut, denn in Samnaun gibt es eine Heidelberger Hütte! Auch die „Badische Staatsbrauerei Rothaus“ unterstützt den Neustart. Auch Leonardo, das Möbelhaus Micasa, Radio Regenbogen und einige andere konnten als Partner gewonnen werden. Heidelberg Marketing steht als kompetenter Ansprechpartner ebenfalls an der Seite des Betreiberteams, zu dem auch Gregor Spachmann (Palazzo) gehört.

Im Vorfeld wurden einige Tonnen Sand bewegt, um die Hütte aufbauen zu können. Bilder des Aufbaus kann man auf der facebook Seite von Baracca Swiss anschauen: https://www.facebook.com/BaraccaSwissHeidelberg/ Die Hütte wird im Februar wieder abgebaut - sie wurde von der von der Zimmerei Köppl https://www.koeppl-naturholzhaus.de/index.php in Drachselried gemietet.

Und nun geht es zum Essen: Zur Vorspeise serviert das Team der Baracca Swiss Schweizer Spezialitäten: Trockenfleisch, Wurstspezialitäten, Alpkäse und Bergführerbrot. Danach werden an den urigen Tischen verschiedene Fondues nach Wahl mit Brot und Kartoffeln serviert. Auch ein vegetarisches Menü ist möglich. Matthias Hölzl, der Küchenchef und "Hüttenwirt" des Baracca Swiss kümmert sich um jeden Gästewunsch. Wer wissen möchte wo das köstliche Brot herkommt; dafür ist die Bäckerei Brehm aus Birkenau zuständig.

Geöffnet wird um 18 Uhr und jeder Tisch wird an einem Abend nur einmal besetzt - man kann also gemütlich bis 24 Uhr tafeln. Wer nicht mit dem eigenen Auto anreisen möchte, der kommt mit dem ÖPNV dorthin - Haltestelle Meßplatz. Nur ein kurzer Weg und man wird für einige Stunden aus dem Alltag in die Schweizer Berge entführt.

Bereits jetzt sind für November und Dezember 50% der Abende ausgebucht - darunter sind zehn Exclusivbuchungen; also die ganze Hütte für einen Abend. Und wer noch nicht weiß, was er seinen Liebsten zu Weihnachten schenken kann - es gibt liebevoll gestaltete Gutscheine.

Wichtig zu wissen - es gilt die 2 G+ Regel - das heißt, die Gäste müssen geimpft oder genesen sein oder einen aktuellen PCR Test vorweisen..

Der perfekte Platz für stilvolles, unkonventionelles und kommunikatives Dinieren zur Winterzeit

Reservierungen für die Baracca Swiss können ab sofort unter www.baracca-swiss.de vorgenommen werden. Hier wurde für die kommende Saison ein neues Reservierungssystem installiert, dass direkten Zugriff auf freie Sitzplätze ermöglicht und noch zur Verfügung stehende Kontingente in „Realzeit“ sichtbar macht.

Gruppen- oder Einzelreservierungen sind genauso möglich wie Exklusivbuchungen der gesamten Baracca-Hütte. Die Baracca Swiss wird vom 12. November 2021 bis zum 27. Februar 2022 in Heidelberg auf dem Gelände der Sprungbude im Harbigweg 1-3 gegenüber des Heidelberg Messplatz stehen.

Geöffnet ist jeweils Dienstag bis Sonntag (18 bis 24 Uhr - warme Küche bis 22 Uhr). Parkplätze gibt es direkt am Standort der Baracca Swiss.

Foto: pem