Zum Hauptinhalt springen

Rheinhäuser Fähre ab Freitag im Dienst

Wer mitfahren möchte, muss eine medizinische oder FFP2-Maske über Mund und Nase tragen

Speyer/Rheinhausen.  Am Freitag, 26. März 2021, startet die Fähre „Neptun“ pünktlich in die Saison 2021. Sie verbindet freitags, an Wochenenden und Feiertagen auf dem Wasserweg die Stadt Speyer und die Gemeinde Oberhausen-Rheinhausen für Wanderer, Rad- und Rollifahrer.

Kapitän Ernst Hessenauer und die Mitarbeiter der Verkehrsbetriebe Speyer haben alle Vorbereitungen getroffen, um die amtlichen Vorgaben zu erfüllen. Wer mitfahren möchte, muss eine medizinische oder FFP2-Maske über Mund und Nase tragen, beim Warten und auf der Fähre ist ein Abstand von 1,5 Metern einzuhalten. Handdesinfektionsmittel befindet sich vor Ort.

Die Beförderungszeiten ab Speyer sind freitags von 11.00 bis 20.00 Uhr, samstags, sonntags und an gesetzlichen Feiertagen in Rheinland-Pfalz oder Baden-Württemberg von 10.00 bis 20.00 Uhr (ab 1. Oktober jeweils bis 19.00 Uhr).

Die Fähre verkehrt bei Bedarf, mindestens aber im 30-Minuten-Takt. Die Überfahrt dauert fünf bis zehn Minuten.

Preise

Erwachsene: 1,70 Euro

Erwachsene mit Fahrrad: 2,50 Euro (4,50 Euro für Hin- und Rückfahrt)

Kinder von 6 bis 14 Jahren: 0,80 Euro (1,50 Euro für Hin- und Rückfahrt)
(Kinder unter 6 Jahren frei)

Kinder von 6 bis 14 Jahren mit Fahrrad: 1,60 Euro (3,00 Euro für Hin- und Rückfahrt)

Fahrradmitnahme: 0,80 Euro

Radanhänger: 0,80 Euro

Fahrausweise des VRN gelten nicht.

Aktuelle Hinweise unter:

https://www.stadtwerke-speyer.de/de/Kopfnavigation/Verkehr/Faehre/

Text: Stadtwerke Speyer; Foto: pem