Radtour von Schwetzingen nach Speyer

Für mehr nachhaltige Mobilität

Auf dem Weg nach Speyer

Schwetzingen. Im Vorfeld der Europäischen Mobilitätswoche findet am 11. September eine geführte Radtour nach Speyer statt. Organisiert wird die Tour vom Büro für Klimaschutz, der Tourist-Info sowie dem Radsportverein Schwetzingen. Alle Bürger/innen sind herzlich eingeladen mitzuradeln! Treffpunkt ist um 10 Uhr vor dem Palais Hirsch.

Gemeinsam radeln die Teilnehmer/innen entlang der Leimbachroute bis zum Rhein, wo die Kollerfähre in kurzer Zeit zur Kollerinsel übersetzt. Weiter geht es Richtung Speyer, wo sich die Radfahrer/innen im Biergarten bei einem kühlen Getränk erfrischen können. Auf dem Rückweg nach Schwetzingen führt die Kurpfalzroute an Feldern und Wiesen vorbei direkt zum Schwetzinger Schloss.

Die Radtour soll auf die Europäische Mobilitätswoche aufmerksam machen, eine Kampagne der Europäischen Kommission, die jedes Jahr vom 16. bis 22. September stattfindet. Die Stadt Schwetzingen wirbt in diesem Zusammenhang für mehr Nachhaltigkeit im Verkehr und möchte Bürger/innen dazu motivieren vermehrt das Fahrrad und den ÖPNV zu nutzen. Mit dem Förderprogramm KlimaIMPULS unterstützt die Stadt Bürger/innen dabei auf nachhaltige Mobilität umzusteigen, beispielsweise mit Zuschüssen bei der Anschaffung von Lastenrädern oder dem Starterpaket zum Carsharing.

Bei Fragen zum KlimaIMPULS-Programm wenden Sie sich gerne an das Büro für Klimaschutz (klimaschutz@schwetzingen.de, Tel.: 06202 – 87 482).

Die Anmeldung zur Radtour erfolgt über die Tourist-Info Schwetzingen:

touristinfo@schwetzingen.de, Tel.: 06202 – 87 400

Text und Bild: Stadtverwaltung Schwetzingen